VINTAGE TAG MIT PERFECT PEARLS

Leider ist es noch nicht fertig –

aber bei dem üblichen Weihnachtsstress kommt man ja zu nichts!!!

Im Moment habe ich es mir mal mit einer Tasse Kaffee auf dem Sofa gemütlich gemacht.

Da kann ich ja auch ein paar Bilder von dem Tag zeigen.

Es fehlt ja eigentlich nur die Deko – aber da probier ich immer so viel aus – bis ich einigermaßen zufrieden bin.

Ach – das kennt ihr ja sicher auch.

Den Tag habe ich wieder mit Aprikose Papier gemacht.

Darauf habe ich den „En Francais“ Hintergrundstempel klar embosst.

Anschließend habe ich das Papier mit Kürbisgelb eingefärbt.

Nachdem ich das Papier getrocknet habe –

habe ich mit Perfect Medium (klares Stempelkissen – ähnlich wie zum embossen)

diesen Schnörkelstempel darüber gestempelt

und mit Perfect Pearls Copper eingepinselt.

Ich habe mich im Internet darüber informiert wie man am besten damit arbeitet.

Eigentlich wird es mit einem Mini Mister ( Wassersprühfläschen ) leicht mit Wasser eingenebelt.

Aber !!!! – man hat bei dieser Methode des Fixierens von Perfect Pearls

immer beim anfassen diesen Metallic Schimmer an den Händen.

In einigen Foren wurde darüber geredet –

dass es mit Haarspray  nicht mehr „abfärbt“ –

und tatsächlich – als ich den Haarspray

darüber gesprüht hatte – blieben meine Finger sauber.

Hier sei noch gesagt – dass einigen aufgefallen ist

dass das Papier sich nach längerer Zeit gelblich färben könnte.

Aber bei dieser Farbe wird das sicher nicht passieren.

Da mir das Resultat oben zu blass erschien –

habe ich das ganze Tag mit P.P. Forever Red eingefärbt.

Nun hatte ich das Pech dass man diesen Schnörkel nicht mehr sah –

also habe ich ihn einfach nochmal nachgestempelt und mit Forever Red nochmal eingefärbt.

Nu – ist´s aber gut so!!!!

Um meine Neugierde noch ein wenig mehr zu befriedigen –

habe ich auf der Rückseite noch ein wenig herum probiert.

Die Punkt habe ich mit dem Rollenstempel „Dottede Lines“ klar embosst.

Die Rauten auch einmal klar embosst und die anderen beiden Reihen mit P.P. eingefärbt.

Die Ränder habe ich mit einem Papier Distresser aufgerauht um noch einen zusätzlichen

Vintage Look zu erzielen.

Bin selbst mal gespannt wie das Teil aussieht – wenn es fertig ist.





Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s