WEIHNACHTSKARTE MIT „MERRY & TYPE“ VON STAMPIN UP!

Dieses Set hatte ich mir ja vor ein paar Monaten schon in den USA gekauft.

Die Zahl „25“ hatte ich schon mal für eine Karte zur Silber Hochzeit brauchen können.

Die englischen Text kann ich zwar nicht unbedingt brauchen – aber die Weihnachtskugeln haben es mir einfach angetan –

sodass ich über das Englisch auch hinwegsehen kann.

Bei dieser Karte wollte ich das neue Weihnachtspapier „Festival der Vielfalt“ aus dem H./Winterkatalog mal ausprobieren.

Außer dem neuen Weihnachtspapier habe ich auch das neue Papier Waldhimbeere verwendet.

Die Grundkarte ist mal in Granit – gefällt mir – diese Farbkombi.

Da kommen auf jeden Fall noch andere Farbkombinationen auf euch zu. 🙂

Bis bald

LG

Margit

EINE VERLOBUNGSKARTE FÜR MEINEN JÜNSTEN UND SEINE BRAUT

Ach – was gab es schöne Neuigkeiten – als die beiden von ihrem Chinaurlaub zurück kamen.

An der chinesischen Mauer hat unser Jüngster seiner Braut einen Antrag gemacht – freu, freu!!!!!

Nächstes Jahr gibt es dann in unserer Familie wieder 2 Hochzeiten – denn ein Cousin geht auch heiraten.

Letztes Jahr als mein ältester heiraten ging – hatten wir die selbe Konstellation mit einem anderen Cousin. 🙂

Zu diesem Layout hat mich die Weihnachtskarte auf S. 14 in unserem Herbst/Winter Katalog inspiriert.

Im nachhinein würde ich die Ränder des geprägten Savanne Papier  nicht mehr spongen – das ist mir doch ein wenig too much.

Die verwendeten Stempelset: Wundervoll (Herz)

Zitate für jede Gelegenheit ( Text )

Papier: Savanne, Vanille, Espresso und Blutorange

——————-

Bis bald

LG

Margit

EINE HALLOWEEN-GEBURTSTAGSKARTE MIT TOXI TREATS UND GOOGLY GHOULS VON STAMPIN UP!

Ach wie schön – diese Karte habe ich für die Michaela machen dürfen –

deren Freundin einen Tag vor Halloween Geburtstag hat.

Da freut man sich doch – wenn man auch Halloweenkarten zum Geburtstag machen kann.

Die Idee zu dieser Karte habe ich von der Michelle Zindorf.

Da die Karte schwarz ist – habe ich innen nochmal Vanille Papier hineingeklebt

und die süße Spinne von Googly Ghouls hinein gestempelt.

An dieser Karte gefällt mir besonders – dass es so aussieht als ob die Mumie aus der Erde rauskommt

und zum Geburtstag gratuliert.

Ich finde die Mumie einfach zum knutschen!!!

Die Michaela hat die Karte gestern schon gesehen – als sie für ihre Kollegen Hochzeitskarten bei mir gekauft hat.

Sie hätte sie am liebsten vom Fleck weg mitgenommen – aber sie war noch nicht ganz fertig

und vor allen Dingen war sie noch nicht fotografiert – das geht ja gar nicht!!!

Die verwendeten Materialien:

Designerpapier „En Vogue“ S. 24 im Herbst/Winter Katalog

Toxi Treats, Goggly Ghouls,

Das „Happy Birthday“ ist aus dem SAB Set von 2010 „Nostalgie“.

Ausgestanzt habe ich das Schild mit dem kleinsten ovalen Stanzer von Stampin Up.

Stempelfarben: StazOn Scharz, Baiblau, Mitternachtsblau, Apfelgrün und Safrangelb

—————–

Jetzt muss ich aber draufhalten – wir sind heute eingeladen bei unserem jüngsten Sohnemann.

Es gibt was zu begießen!!!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!!!

LG

Margit

6 NEUE HOCHZEITSKARTEN MIT DEM STEMPELSET: „IMMER ELEGANT“

Bin ich so froh – ich hab das Set wohl auf den letzten Drücker noch bekommen. Juhuuuuu!!!

Diese Karten kann man sowohl als Glückwunschkarte als auch Einladung zur Hochzeit nehmen.

Die kleinen Tags habe ich mit dem Stempelset: „Schwungvolle Wünsche“ bestempelt.

Dafür habe ich nur die Wörter: Liebe und Lachen genommen.

Diese Karte habe ich bei der Steffi Nitzpon abgekupfert – sie hatte sie aber in DIN Lang Format gemacht.

Ich hätte wohl nie diese Farbzusammenstellung gewählt –

um so erstaunter war ich wie gut sie mit einander harmonieren.

Ach ja – die verwendeten Farben sind: Savanne, Mattgrün und Vanille.

Beim stempeln war mir Mattgrün etwas zu schwach – deshalb habe ich mit Limone gestempelt.

Bei Espresso Karten klebe ich innen auch nochmal die helle Farbe von vorne (Vanille) hinein.

Natürlich kann man dann auch nochmal die Stempel von vorne aufgreifen – das sieht richtig eldel aus.

Bei dieser Karte habe ich ein wenig Blutorange mit hinein gebracht.

Diese Karte ist eigentlich wie die 3. Karte.

Sie hat lediglich die Herzen aus dem Set: „Konfetti“ noch drauf und ein anderes Band.

Bei dieser Karte habe ich mich von Jessica’s Hochzeitseinladung inspirieren lassen.

Die Herzen sowie die Schrift sind in Wildleder ( Herzen – 2. Abdruck) gestempelt.

Gefällt mir auch sehr gut!!!

So – jetzt muss ich noch einen Kuchen fertig machen.

Bei uns an der Mariengrotte ist heute Mittag wieder eine Andacht mit anschließendem Kaffe in unserem Gemeinschaftshaus.

Der Tag ist somit schon gelaufen.

Bis bald

LG

Margit

HALLOWEEN-KEKSE MIT DEM KEKS-STEMPEL VON STAMPIN UP – SOWIE DAS REZEPT IN GRAMM UMGEWANDELT

Heute morgen habe ich mal ganz auf die schnelle – diese Halloween-Kekse gebacken.

Ich musste ja diese tollen Keksstempel mal ausprobieren. 🙂

Das Keksrezept war wie bei den Amerikanern meist üblich in Tassen angegeben –

ich habe es mir nachdem ich eine Tasse Mehl abgewogen habe – in Gramm umgerechnet – damit kann ich einfach besser hantieren.

Das Rezept ist recht gut – wobei ich beim nächsten Mal vielleicht etwas Bittermandel Aroma hinzugeben werde.

Hier ist das Rezept für die Zuckerkekse in Gramm umgewandelt:

125 g Butter oder Margarine

100 g Zucker

1 P. Vanillezucker

1 Prise Salz

250 g Mehl

Ich habe für die Plätzchen – 35 g Teig zu einer Kugel geformt

und die Kugel auf dem Backblech einfach mit dem Stempel platt gedrückt.

Das ging sehr gut – ich musste zwar den Teig an den Rändern von dem Stempel lösen – aber das ging wunderbar.

Wie man sieht habe ich die Ränder auch nicht ausgestanzt – ich denke das muss auch nicht unbedingt sein.

Das Stampin Up Rezept sollte eigentlich 16 Kekse hergeben – meins hat 15 hergegeben.

Die gebackenen Kekse haben übrigens einen Durchmesser von 8 cm – man kann sich ja gar nicht so richtig ein Bild von der Größe machen.

Der Stempel hat auch schon einen Durchmesser von 7 cm.

Süß sind sie geworden – im wahrsten Sinne des Wortes – denn einen Keks hab ich schon probiert. Yamm, yamm, yamm!!!

Bis bald

LG

Margit

EINE SÜßE KLEINE HALLOWEEN LATERNE

Heute habe ich das Stempelset: „Gruselige Grüße“ eingeweiht.

Ich sags ja – ich werde noch auf meine alten Tage zu einem Halloween Fan.

Die Idee zu dieser Laterne habe ich bei You Tube gefunden.

Die inneren Rahmen habe ich mit den Framlits Rahmen-Kollektion von Stampin Up gemacht.

( Kleine Info dazu – die gibt es im neuen Hauptkatalog über 2,50 € billiger – ohhooo – cooool!)

Die schwarzen Quadrate habe ich mit meinen Nesti’s gemacht.

Das Spinnennetz habe ich wieder mit einem Stempel aus: „Peppiges Potpourri“ gestempelt.

Alle Ecken sind vor dem zusammenkleben noch gefalzt worden.

In dem You Tube Video wurde noch ein Drahtbügel an die Laterne angebracht –

das habe ich mir gespart – da mit die Laterne auch so schon gut gefiel.

————————

Bis bald

LG

Margit