LEITZWEILERER HOBBYKÜNSTLER STELLEN MORGEN AUS

Die Dorfgemeinschaft Leitzweiler veranstaltet

am Samstag den 1. Dezember

eine Hobbykünstlerausstellung mit Adventskaffee.

Gezeigt werden kunsthandwerkliche Weihnachtsdekorationen aus Holz,

individuell gestaltete Weihnachtskarten und Geschenkverpackungen aus Papier

sowie Aquarellzeichnungen.

Los geht’s um 14:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

Für das leibliche Wohl wird nicht nur mit Kaffee und Kuchen

sondern auch mit Gegrilltem bestens gesorgt.

Mich könnt ihr natürlich auch dort vorfinden. 🙂

Ich freue mich schon riesig darauf.

Vielleicht sehen wir uns ja dann?!?

Liebe Grüße

Margit

 

habe ich letzte Woche im Internet entdeckt und gleich mal ausprobiert.

Die Miriam Dornemann stellt die entsprechende PDF kostenlos zur Verfügung.

Sie erlaubt auch – die PDF mit einem entprechenden Link zu ihr – hier oder bei euch zu veröffentlichen.

Also – einfach die PDF ausdrucken – auf Karton übertragen – und Ruck Zuck habt ihr so eine süße  Eulenbox.

Eulenbox

Da ich ein wenig zu faul war die Flügel auszuschneiden habe ich einfach den Blumenstanzer für die Flügel hergenommen.

Also ich finde diese Eule echt putzig.

LG

EINE SCHLICHTE WEIHNACHTSKARTE

Die Karte habe ich in Vanille und Schokoladenbraun gehalten.

Die Christbaumkugel aus dem Set „Delightful Decoration“ habe ich mit dem neuen Baiblau Stempelkissen gestempelt.

Für den Stern habe ich einen abgeschwächten Abdruck mit einer Schneeflocke aus Snow Swirl gestempelt und anschl. ausgestanzt.

Der Text stammt aus „Grüße zum Fest“

Die Farbkombi Baiblau/Schoko gefällt mir richtig gut.

Bis bald

LG

WEIHNACHTSKARTEN MIT DEM ELEGANTEN GITTER – EINER BIGz STANZSCHABLONE VON STAMPIN UP

Vor ein paar Wochen hat mich eine Freundin auf eine Weihnachtskarte von der Tanja Kolar aufmerksam gemacht –

bei der sie dieses „Elegante Gitter“ von Stampin Up verwendet hat.

Natürlich war es da auch um mich geschehen – ich war total begeistert von dieser wunderschönen Karte.

Mir gefiel ganz besonders – das die Tanja „Ton in Ton“ gearbeitet hat.

Bei meiner ersten Karte habe ich mich auch für die „Ton in Ton“ Varinante in Vanille entschieden.

Der Text stammt aus „Bells & Boughs“.

Bei der zweiten Karte habe ich mich für Savanne und Vanille entschieden.

Meinem Mann gefiel diese Farbkombi besser.

Bei der dritten Karte habe ich auch den Weihnachtsgruß mit dem Stempelset „Grüße zum Fest“ gestempelt.

Der süße Stern stammt übrigens von „Come to Betlehem“

Das Gitter habe ich mit Abstandsklebepads aufgeklebt.

Jetzt muss ich doch noch einmal diese Karte mit einem anderen Objektiv aufgenommen zeigen.

1

Auch nicht schlecht.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag

Liebe Grüße

EINE WEIHNACHTSKARTE UND EINE GEBURTSTAGSKARTE MIT DEM STEMPELSET: „SERENE SILHOUETTES“

Serene Silhouettes ist ein wunderschönes „Schatten“ Stempelset.

Die Lee Conrey hat sich diese weihnachtliche Szene ausgedacht und ein Tutorial dazu gemacht.

Das musste ich doch gleich mal wieder ausprobieren.

Aus dem nächsten Schattenbild habe ich eine Geburtstagskarte gemacht.

Den Streifen Papier habe ich mit Aquamarin und Anthrazit eingefärbt.

Ich liebe ja solche Landschaftsszenen.

Morgen zeige ich euch was ich aus dem eleganten Gitter gemacht habe.

Liebe Grüße

GEBURTSTAGSKARTE ZUM 60. GEBURTSTAG

Heute habe ich mal das Stempelset: Gently Falling ausprobiert.

Dieses Set kam ja im Frühjahr schon in den USA heraus –

ich war damals total neidisch weil wir es nicht bekamen.

Gott sei Dank – bekommen wir ja nun eeeendlich überall auf der „Welt“ die gleichen Sets.

Verwendete Stempelsets:

Gently Falling

Schnörkeleien

Zur Feier des Tages (Zahlen)

Woodgrain

Verwendetes Papier:

Savane, Baiblau, Vanille

Stempelfarben: Wildleder, Senfgelb, Baiblau, VersaMark

Bei dieser Varinate habe ich das linke Blatt zuerst in Senfgelb eingefärbt und außen herum mit Terrakotta.

Das sieht doch etwas lebhafter aus.

Bis bald

Liebe Grüße

EINE WEIHNACHTLICH DEKORIERTE PACKPAPIERTÜTE

Mit einem Stempel aus Bells & Boughs habe ich das Grünzeug gestempelt.

Den Hintergrund habe ich mit „Good Grid“ in Zartrosa gestempelt.

Good Grid gab es leider nur in den USA. 😦

Frohes Fest stammt aus dem Minikatalog –

das Set heißt: Grüße zum Fest.

Die Glöckchen habe ich von der lieben Martina –

zuerst dachte ich die sind zu groß für meine kleinen Basteleien –

aber siehste Mal – für diese Tüten sind sie perfekt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!!!!

Meiner wird sicher schön – mein kleiner Schatz unser Enkel kommt heute zu mir.

Der hält mich immer schön auf Trab. 🙂

LG

Margit

EIN STEMPEL MIT 3 VERSCHIEDENEN WEIHNACHTSBÄUMEN…

– dieser Stempel hatte es mir auf der Wiesbadener Messe angetan.

Er war auch der einzigste Stempel den ich mir dort gekauft hatte.

Mit diesem Stempel habe ich 3 verschiedene Weihnachtskarten fabriziert.

Diese Staffeleikarte war die erste.

Da ich sie etwas grünlastig fand – habe ich gleich noch eine gemacht.

Bei der 2. Karte habe ich mal einen ganz untypischen Hintergrund für eine Weihnachtsfarbe gewählt.

Auch die Herzchen sind nicht typisch weihnachtlich –

aber da ich mir diesen Bordürenstanzer auch auf der Messe gekauft hatte –

musste er doch gleich ausprobiert werden.

Bei der 3. Karte habe ich an Papier: Savanne, Grünbraun und Vanille gewählt.

Die Weihnachtsbäume habe ich mit dem neuen mattgrünen Stempelkissen gestempelt.

—————————

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche

LG

Margit

PS: Morgen geht nochmal eine versandkostenfreie Sammelbestellung raus!!!

 

UND NOCH EIN PAAR NIKOLAUSSTRÜMPFE

Diesmal habe ich das Designerpapier „Winterzeit“ für die Nikolausstrümpfe verwendet.

Die kleinen Embellishments habe ich mit dem Stempelset: „Jolly Bingo Bits“ gemacht.

Die sind ja mal knuffig. 🙂

Upps – da ist mir doch auf dem Foto erst aufgefallen – dass die Herzchen auf dem Kopf stehen.

Diese Muster erinnern mich an die selbstgestrickten Pullover bzw. Kleider –

die meine Mutter in den 60ern für uns gestrickt hat – wie schön dass diese Muster wieder modern werden.

Da ist wirklich ein Blatt schöner als das andere.

Sogar die süßen Eulen mussten für den Strump herhalten.

Hier fehlt noch die Schnur – die beide Handschuhe miteinander verbindet – wie auf dem nächsten Foto.

Bei diesem Strumpf habe ich glutrotes Papier mit dem Prägefolder „Houndstooth“ geprägt –

und mit den putzigen Handschuhen aus „Make a Mitten“ dekoriert.

Schade – dass ich mir kürzlich auf der Wiesbadener Messe nicht noch weißen Filz gekauft habe –

sonst hätte ich mir mit dieser Stanzform mal die Strümpfe in Filz ausgestanzt und zusammengenäht.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!!!

LG

Margit

WEIHNACHTSKARTEN MIT DEM STEMPELSET: „FOUR SEASONS“

Den Hintergrund habe ich mit dem Prägefolder: „Eiskristall“ geprägt.

Stempelfarben: Ozeanblau und Mitternachtsblau

Bei den nächsten beiden Karten habe ich das Zierdecken von Stampin Up

mit der Big Shot ausgestanzt und Savann Karton geklebt.

Bei diesen Savannevariationen habe ich den Stempel von „Four Seasons“ je einmal in Espresso

und Petrol gestempelt, ausgestanzt und mit Klebepads auf das Zierdeckchen geklebt.

Den Text habe ich in Espresso gestempelt – er sieht hier auf dem Foto leider eher schwarz aus.

Ein bisschen Glitter habe ich auch noch aufgeklebt – er ist nur kaum zu erkennen.

Morgen muss ich mich noch an eine Menge Pillowboxen dran machen.

Bis die Tage

LG

Margit