GLÜCKWUNSCHKARTE

Diese Karte war gar nicht geplant zu machen –

aber ich fand beim aufräumen diesen geprägten Hintergrund und diese gestempelte Pusteblume.

Das ist zu schade um es wegzuwerfen – dachte ich mir und hatte im Null, Komma Nix diese Karte gewerkelt.

24

Bei diesem Hintergrund hatte ich was ausprobiert –

und zwar hatte auf YouTube jemand gezeigt was man machen kann –

damit das Papier beim prägen nicht reißt.

Das passiert bei mir nur bei 2-3 Prägeschablonen – eine davon ist diese und die mit der Holzmaßerung.

Auf jeden Fall braucht man beim prägen einfach nur ein Stück Transparentpapier mitzuprägen.

Dieses Transparentpapier kann man ruhig in dem Prägefolder drinnen lassen und wieder verwenden.

25

Dieser tolle Pusteblumenstempel habe ich mir in Wiesbaden auf der Messe gekauft

ebenso die Stanzschablonen (gezackte Kreise).

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.

Bin mal gespannt – was ich diese Woche noch zu Stande bringe.

Heute habe ich doch noch ein Projekt angefangen – was ich schon auf nächstes Jahr verschieben wollte.

Einen Adventskalender für unseren kleinen Schatz Julius.

Das „Gerüst“ dazu hatte ich mir schon vor etlichen Wochen bestellt –

es ist eine Art Setzkasten – allerdings ist er mit lauter Würfeln gefüllt.

Naja – die Hälfte der Würfel habe ich schon dekoriert – aber meine Werkstatt sieht schrecklich aus. 😦

Wäre das schön – wenn heute Nacht die Heinzelmännchen alles wieder aufräumen würden.:-)

GLG

Eure

Margit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s