2 BABYKARTEN IN ROSA

Mein Vorrat an Babykarten musste unbedingt wieder etwas aufgestockt werden.

Vor allen Dingen „Rosa“ musste wieder her.

28

Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt – weiß dass das Stempelset und die „Baby“-Stanzschablone aus der USA ist.

Bei der Karte oben habe ich ein zartes Rosa mit Anthrazit kombiniert – das „Baby“ ist mit der Farbe „Wassermelone“ gemacht.

29

Hier habe ich Altrosa mit Schokobraun und Rotkäppchenrot kombiniert.

Das weiße Papier habe ich mit einem Hintergrundstempel (Netting) von SU bestempelt.

Bis bald

LG

Margit

ZUM 60. GEBURTSTAG…

… hab ich für eine Freundin ein paar Vorschlagskarten gebastelt.

Und was soll ich sagen – sie hat sich gleich für die 1. Karte entschieden.

24

Den Hintergrund habe ich mit dem Stempel „Dictionary“ von Stampin Up gestempelt.

25

Das Fähnchen im Hintergrund ist aus Designerpapier.

Die folgenden Karten hatte ich schon mal als Vorschlagskarte

zu einem 90. Geburtstag (Einladung) gebastelt.

21

Den Holzhintergrund habe ich auch mit einem Hintergrundstempel von Stampin Up gemacht: „Hardwood“.

Dazu habe ich mir einfach einen Kreis auf einem Stück Druckerpapier ausgestanzt und

diesen Kreis als Schablone verwendet.

22

Die Zweige und Schrift sind nicht in Schwarz  sonder in Espresso gehalten.

Diese großen Zahlen sind mit Stanzschablonen von MB gemacht worden.

Bei der letzten Karte habe ich einfach diese Herbstblätter – die ich auf anderen Vorschlagskarten probiert hatte hergenommen.

Zum wegschmeißen waren sie mir zu schade.

26

Zu den Herbstblättern ( Wonderfall von SU ) gab es auch die passende Bigz Die von Stampin Up.

27

Hier habe ich die Zahlen vom Junior ABC von SU ausgestanzt.

Zahlen zum ausstanzen habe ich schon in etl. Größen und ich muss sagen ich könnte noch mehr brauchen –

immer wieder passiert es mir – dass meine Zahlen zu groß od. zu klein sind.

Da werde ich mir über kurz oder lang noch 1-2 Sätze zulegen.

So – ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren für eure nächsten Karten zu einem runden Geburtstag.

Seid herzlich gegrüßt

Eure

Margit

GLÜCK

Diesen „Glück“ Stempel habe ich kürzlich in einem deutschen Shop erstanden.

Da kann man die Karte ruhig mal etwas schlichter ausfallen lassen.

Das Kleeblatt war ein Einzelstempel von Stampin Up.

Er heißt: „Lucky Day“.

20

Schade – man hätte die Karte von vorne anstrahlen müssen –

dann wäre auch das grüne Hintergrundpapier besser zu Geltung gekommen.

Es ist das neue Waldmoos von Stampin Up.

Bis bald

LG

Margit

IST DIESER PIPMATZ EIN ROTKELCHEN???

Egal – hab mir grad mal Fotos von Rotkelchen angesehen –

das hätte ich wohl besser vorher gemacht – denn dann hätte ich den Bauch nicht auch noch rot gemalt.

Der Schnabel und die Füßchen müssen auch das nächste Mal dunkel gemalt werden.

18

Dieser Vogelstempel heißt Snow Bird und er ist nicht von Stampin Up.

Den habe ich schon seit geraumer Zeit und heute wollte ich ihn endlich mal ausprobieren.

Ich freu mich schon – ihn wieder auszuprobieren – denn ich finde ihn zu putzig.

GLG

Margit

YOU MAKE ME HAPPY…

… ist ein toller Spruch aus dem Stempelset: “ Happy Watercolor“ von SU.

Ich fand – dass dieser Spruch sich sehr schön auf meiner heutigen Karte macht.

Das Blatt stammt aus dem Stempelset: “ Gently Falling“ von SU-

 dieses Stempelset liebe ich nach wie vor ganz besonders.

Gestern hatte ich ja aus den neuen In Colorfarben von Stampin Up –

das Brombeer verarbeitet – hier habe ich das neue Honiggelb in Kombination Wildleder ausprobiert.

17

Auf dem honiggelben Streifen habe ich mit dem Hintergrundstempel „Hardwood“ gestempelt.

Oh – mir fällt grad auf – heute habe ich nuuuur Stampin Up Produkte verwendet. 🙂

——————————

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Bei mir steht heute mal Fenster putzen auf dem Programm –

zuerst muss ich aber mal die Einladungen zur Traufe zur Post bringen.

Da wartet schon ein Pärchen sehnsüchtig drauf.

Seid herzlich gegrüßt

Margit

GENESUNGSKÄRTCHEN

Gestern kam endlich als Nachlieferung ein Packet des neuen In Color Papieres von Stampin Up.

Und da ich gestern auch mit einer Auftragsarbeit fertig wurde –

hatte ich heute auch die Zeit und Muse das neue Papier auszuprobieren.

Das neue Brombeer hat es mir besonders angetan – also hab ich als allererstes verbaut.

14

Es ist nicht so einfach als Laie diese Farbe ins rechte Licht zu setzen –

es kommt eher etwas zu dunkel hier herüber.

Deshalb habe ich es unten etwas aufgehellt – da kommt der Farbton Brombeer

schon etwas besser rüber.

14

Das Motiv habe ich mit dem Stempelset: „Kindereien“ gestempelt u. ausgemalt.

Innen habe ich grad ein weißes Papier eingeklebt – da das Brombeer zu dunkel ist um rein zu schreiben.

15

Da das Kärtchen ein untypisches Format hat habe ich den Umschlag einfach

mit dem Envelope Punch Board von Stampin Up selbst gemacht.

Als Verschluss nehme ich dann gerne diese ganz dünnen und kleinen Magnete.

16

Im Hintergrund seht ihr übrigens meine aller, allerbeste Schneidemaschine.

Es ist eine Hebelschneidemaschine – auch von Stampin Up – aber nur noch erhältlich so lange der Vorrat reicht.

Da brauche ich keine stumpfen Messer mehr für meine andere zu kaufen – hier habe ich immer super glatte und saubere Schnitte!!!!

( Was ich da schon an Ersatzmesser gespart habe – da hat sich die Maschine schon längst bezahlt gemacht!!! :-))

Ein kleines Manko hatte die Maschine – da wusste ich mir aber schnell zu helfen.

Da wo man das Papier anlegt – ist unten keine cm eingestanzt.

Ich habe mir einfach ein Teil eines Weight Watchers Maßband dort hingeklebt.

————————

So – nun gibt es auf der Terrasse Kaffe und selbstgebackenen Käsekuchen mit Gehanstrauben on top.

Tja – wenn ihr nun alle wüßtet was „Gehanstrauben“ sind?!? 🙂

Noch einen schönen Sonntag

GLG

Margit