ERDBEERLIMES – MHHHH – LECKER!!!!

Letzte Woche hatte mir die Martina ein kleines Gläschen Erdbeerlimes geschenkt.

Ohhhh Mann – der war mega, mega lecker!!!

Ich muss aber dazu sagen – dass ich ihn nicht getrunken habe

sondern als Erdbeersoße auf meinem selbstgemachten Erdbeer-Joghurt-Eis verwendet habe.

12

Da könnt ich mich glatt reinlegen. 🙂

Vorhin habe ich auch einen Erdbeer-Limetten-Joghurt damit verfeinert.

13

Der Erdbeerstempel stammt aus einem alten Stampin Up Stempelset „Tart & Tangy“.

Woher ich diesen Schriftenstempel habe weiß ich gar nicht mehr.

Ach – hier noch mein Rezept für den Erdbeerlimes:

Da mir das ursprüngliche Rezept mit 1,5 kg Erdbeeren zu stark nach Alkohol geschmeckt hat

habe ich es ein wenig abgwandelt.

Ca. 1500 g frische Erdbeeren

500 g  Zucker

270 ml Wasser

470 ml Wodka

400 ml Zitronensaftkonzentrat

1 Tütchen Dr. Oetker Zitronensäure

————————

Das Wasser mit dem Zucker kurz aufkochen damit sich der Zucker auflöst.

Die Erdbeeren pürrieren.

Alle Zutaten gut miteinander verrühren.

(Ich habs einfach nochmal im Thermomix gut durch gemixt.)

Oben auf dem Bild sind aber nicht alle Flaschen –

da ist noch gut 1 Liter auf andere Flaschen verteilt.

—————–

Das 1. Fläschen habe ich schon für meine liebe Schwägerin Gerdi reserviert!!!! 🙂

Bis bald

LG

Margit

HOCHZEITKARTE MIT GINKOBLÄTTERN

Zur Kategorie Hochzeitskarten habe ich sie wegen des „Love“ einsortiert.

Das „Love“ stammt aus dem Stanzschablonen-Set „Worte“ von Stampin Up.

Das Set gab es kürzlich zum Sonderpreis. Es hatte fast nur noch die Hälfte des urspr. Preises gekostet.

7

Ich finde aber auch – dass das Ginkoblatt eine schöne Bedeutung für Hochzeitspaare hat.

Hier ist mal ein Auszug:

Die Blätter des Ginkgo-Baumes haben eine markante, auffällige Form, die seit alters her symbolisch gedeutet wird.

Als die Vereinigung des Getrennten: Yin-Yang, Frau und Mann –

der Ginkgo als Zeichen göttlicher Harmonie (des Tao) der Liebenden.

Quelle:

http://www.zauber-kraut.de/zauberkraut-ginkgo-blatt

8

Bis bald

LGMargit

GEBURTSTAGSKARTE MIT DEN SPRECHBLASEN VON STAMPIN UP!

Hier könnte man sagen – Deutsch trifft Englisch.

Das ist mir eigentlich jetzt erst aufgefallen – dass ich auf der Karte zweisprachig gearbeitet habe.

Das Layout habe ich mal wieder stibitzt – aber die Urheberin hatte leider keinen Namen auf ihrem Foto.

Das Hintergrundpapier hatte ich mit meiner lieben Jessica „Gott weiß wo“ mal mitbestellt.

Jessica – weißt du noch wo!!!!

5

Ich hatte die Sprechblasen schon fertig als ich beschloss – dieses „happy“ mal zu verwenden.

Das liegt bei mir schon seit Monaten ungenutzt herum.

Da wurde es doch mal Zeit es zu verwenden. Es stammt übrigens aus den USA.

4

Das „birthday“ stammt aus meienr Jofy Art Sammlung.

3

Das „Glück“ ist aus Stickern zusammen gesetzt.

Das große Herz ist von Kesi Art.

Eigentlich hätte ich das breitere Herz von der „Herz an Herz“ Stanze von Stampin Up gerne verwendet –

aber das hat leider nicht funktioniert da ich mir mit den anderen Herzen die Sprechblase kaputt gemacht hätte.

Das war ich echt froh – dass das kleinste Herz von Kesi Art gepasst hatte.

Bis bald

LG

Margit

HALLO – ICH BIN ZURÜCK AUS DEM URLAUB!

Ein Urlaubsfoto muss sein – hab grad wahllos eins herausgepickt.

6

Hier waren wir mit einem Glasbodenboot in eine Bucht gefahren – dort konnte man schnorcheln oder schwimmen gehen.

Wir waren wie man sieht – nicht die einzigsten vor Ort.

Letzte Woche hat mir die liebe Martina noch nachträglich diese tolle Geburtstagskarte geschenkt.

Das war ein lachen und kichern!!!

1

Wenn man in solch eine Spiegelfolie schaut sieht man ja doch etwas kuriooooos aus –

da hat der Spruch „Du siehst keinen Tag älter aus als letztes Jahr“ gepasst – wie die Faust aufs Auge – hi, hi, hi.

2

Vielen lieben Dank Martina –

aber ich glaube – dein Lachen hat doch etwas spöttisch geklungen. 🙂

( Ich könnt mich grad wieder wegschmeißen vor Lachen!!!)

…………………………………….

Morgen zeige ich euch eine Geburtstagskarte die ich heute gewerkelt habe.

Man muss ja sein Pulver nicht auf einmal verschießen. 🙂

Seid herzlich gegrüßt

Margit