WEIHNACHTSKARTEN MIT „CHRISTBAUMFESTIVAL“ VON STAMPIN UP

Hallo ihr Lieben,

heute fang ich mal mit einem großen AAAACH an. 🙂

Ach – wenn doch nur die Arbeit mit den Foto’s nicht wäre –

dann würde ich euch sicher das eine oder andere mehr zeigen.

Aber das geht mir sicher nicht alleine so!?!

Naja – heute habe ich mich endlich mal wieder aufgerafft zu fotografieren und Foto’s zu bearbeiten.

Die folgenden beiden Weihnachtskarten sind eigentlich identisch bis auf den Hintergrund auf dem Anhänger.

21

Bei der 1. Karte habe ich den Hintergrund auf dem Tag mit einer Embossingpaste und Schablone gestaltet.

Auf die Embossingpaste hatte ich noch von Stampin Up das Glitterpulver „Dazzling Diamonds“ aufgesträut.

22

Den Anhänger habe ich mit dem Kraft Cardstock von SU gemacht.

Passend dazu gibt es ja im Herbst/Winterkatalog das Designerpapier.

23

Bei der 2. Variante habe ich einfach auf dem Tag ein paar Sterne in den Hintergrund gestempelt.

24

Ach ja – der Text stammt aus „Moderne Weihnacht“ ebenfalls von Stampin Up.

Aber sucht es bitte nicht mehr im aktuellen Katalog. 😦

Bis bald

GLG

Margit

Advertisements

BALD IST HALLOWEEN…

… und da meine Nichte vor ein paar Tagen Geburtstag hatte –

habe ich ihr dieses Mal eine Halloweenkarte gebastelt.

16

Kurz bevor Stampin Up im neuen Herbst/Winterkatalog ein Häuser Stempelset mit Framelits herausbrachte –

hatte ich mir von Memorybox diese Hausstanzform gekauft.

17

Das obere Gespenst, den Kürbis und den Baum im Hintergrund habe ich mit meiner Sizzix Eclips ausgeschnitten.

18

Für die Tüte habe ich den Kürbis und den Baum von der Karte oben einfach nochmal etwas größer ausgeschnitten.

19

Den Glitter habe ich mit einem „Wink of Stella“ Pinsel aufgetragen.

Der ist wie die uns bekannten Wassertankpinsel – nur dass da eine glittzernde Flüssigkeit drinnen ist.

Vor ein paar Monaten – als diese Pinsel hier in Deutschland noch nicht erhältlich waren –

hatte ich versucht mir das selbst zu machen – aber leider ohne Erfolg!!!

Mein Wassertankpinsel war gleich verstopft. 😦

20

Die Girlande hatte ich mir auch mit der Eclips ausgeschnitten.

Mein kleiner Enkel hatte auch direkt eine Verwendung dafür. 🙂

Er hat die Girlande im Flur auf unsere Schuhkommode geklebt. 🙂

Bis bald

GLG

Margit

EINLADUNG ZU KAROLINA’S TAUFE MIT KLEINEM GASTGESCHENK

Unsere kleine Enkelin wird nächste Woche getauft.

Natürlich hat die Oma für die süße Maus die Einladungen und ein Gastgeschenk –

was auch gleichzeitig als Tischdeko dient – selbst gebastelt.

10

Den Text musste ich dieses Mal mit dem Drucker gestalten –

da der Platz nur begrenzt war.

11

Das Herzmobile habe ich mir extra für diese Karte gekauft.

Es ist von Memory Box.

12

Alle verwendeten Materialien für das Gastgeschenk sind von Stampin Up.

Die Stanzschablone für die Zierschachtel ist sicher der absolute Renner von Stampin Up!!!

Die Federn kann man als Produktpaket (Stempel + passende Stanzschablonen)  15 % günstiger kaufen.

Die Stanzschablone für den kleine Anhänger mit dem Text: „Schön, dass du da bist“ ist

neben 2 weiteren Anhängern bei der Zierschachtel enthalten.

Der Text stammt aus dem Set: „Für’s Baby“.

13

Die Taufmandeln habe ich mir extra im Internet bestellt

und sie extra noch in ein Tütchen verpackt.

14

Diesen Spruch hatte ich mir auch im Internet rausgesucht.

15

Bis bald

LGMargit

WUNDERSCHÖNER HERBSTKRANZ AUF BROMBEERMOUSSE MIT DER BABY WIPE TECHNIK

Gestern bin ich durch Zufall auf ein tolles Video von der Sandi McIver aufmerksam geworden.

Sie zeigt darin – wie man sich sozusagen ein Stempelkissen mit Baby Feuchttüchern selbst herstellt

und dadurch solch bunte Druckereien hinbekommt.

3

Das hat vielleicht einen Spaß gemacht –

diese Baby Wipe Technik auszuprobieren

und das sieht in Natura meeeeegamäßig gut aus. 🙂

4

Leider lässt sich dieses Brombeer saumäßig schlecht fotografieren.

OMG ich musste total viele Foto’s schießen – bevor ich die Farbe nicht viel zu dunkel im Kasten hatte.

6

Bei dieser Farbvariante habe ich den Kranz in Pistazie gestempelt.

Mit Brombeermousse die vereinzelten Blätter und

die „Beeren“ habe ich in Silber embosst.

Bei dieser Farbvariante habe ich mich von den Farben der Olivenzweige inspirieren lassen.

7

Die Sandi hatte auch noch die Farbvariante –

Sahara, Savanne und rote Beeren auf ihrem Blog.

Die Farbe habe ich auch schon gestempelt –

muss nur noch ne Karte damit werkeln –

ich sag’s euch die Farbekombi ist auch ein Traum!!!!

8

Ach ja – die Blubberblasen im Hintergrund sind mit einer Weihnachtskugel-Stanzschablone von

Poppystamps namens Bubble Ornament gestanzt worden.

Gibt der Karte noch eine interessante Komponente.

————————–

Probiert doch auch mal diese Technik aus – ihr werdet sicher genau so viel Spaß damit haben wie ich.

Bis bald

LG

Margit

HERBSTLICHE GEBURTSTAGSKARTE MIT DEM SET: „WILLKOMMEN WEIHNACHT!“

Gestern ist dieses Stempelset erst bei mir eingetroffen –

und trotzdem ich grad mit Taufeinladungen und Enkel hüten beschäftigt war –

habe ich ganz auf die Schnelle diesen Kranz noch ausprobiert.

Die Karte konnte ich dann aber erst basteln als dieser Racker wieder zu Hause war.

2

Dieses Stempelset + Framelits war nicht unbedingt

Liebe auf den 1. Blick.

Manchmal brauche ich ein Weilchen bis ich mit einem Stempelset anfreunden kann.

Als ich mir diese Woche überlegte – dass man auch herbstliche Karten damit machen kann –

war ich mir erst sicher – dass ich es haben möchte.

Wenn ich mir diese tollen Herbstfarben so ansehe –

bin ich nun doch hin und weg. 🙂

1

Den ersten bzw. untersten Kranz habe ich den Stempel mit Currygelb eingefärbt

und dann mit einem Schwämmchen noch vereinzelt Oliv aufgestupft.

Beim 2. Kranz habe ich Oliv und ein wenig Orange aufgestupt.

Die „Beeren“ habe ich dann noch in Terrakotta gestempelt.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Spätsommertag!!

LG

Margit