DASHER IM NACHTHIMMEL

Vorgestern habe ich eine Technik ausprobiert –

die ich auf You Tube bei Stamp TV gesehen hatte.

Da wurden Schneeflocken mit Versa Mark auf ein weißes Blatt Papier gestempelt.

Anschließend wurde mit der Gummirolle Stempelfarbe darüber gerollt.

Ich habe hier die Schneeflocke aus Winterpost verwendet.

Die silbernen Schneeflocken habe ich mit Staz On – Silber Metallic – gestempelt.

Den Dasher habe ich schwarz embosst.

Den weißen Bereich im unteren Teil der Karte –

habe ich mit Versa Mark betupft –

das Erhitzungspulver von Stampin Up draufgestreut

und mit dem Embossingfön – eingebrannt.

Anschließend wird nur noch der Glitter Diamantgleißen ebenfalls von Stampin Up –

darüber gestreut und nochmal kurz erhitzt.

So hält der Glitter bombenfest –

für größere Flächen gibt es wohl nichts besseres!

Ich wünsch euch noch einen wunderschönen Abend!!!

LG

Margit

 

Advertisements

UNSER ALLSEITS BELIEBTER „DASHER“ HABE ICH MAL IN CHILI EMBOSST

Diese Woche habe ich mal das neue Chili Embossing Pulver ausprobiert.

Da musste als 1. Versuchsobjekt unser „Dasher“ herhalten.

Ist mir doch schon recht gut gelungen.

Da ich noch so eine geprägte Karte von gestern übrig hatte –

hab ich grade das Layout von gestern übernommen.

Dieses Mal habe ich das neue gepunktete Geschenkband (Chili) als Deko verwandt.

Eine echt tolles Band!

Der Text stammt wieder von „Von uns zum Fest“.

WEIHNACHTSPÄCKCHEN MIT DEM RENTIER „DASHER“ MAL IN DER FARBE ELFENBEIN VON STAMPIN UP

Da ich noch einige von diesen Päckchen bzw. Schächtelchen brauche –

dachte ich mir probier doch noch ein paar andere Farben aus.

Dieses Elfenbein habe ich erst gestern bekommen – und wie solls auch anders sein – gleich mal ausprobiert.

Also mir gefällt die Farbe recht gut !!!

Den Hintergrund habe ich mit dem Jumbo Rollenstempel „Texture“ in Karamell gestempelt.

Die Schneeflocken in Kakaobraun und den „Dasher“ in Espresso.

Schade dass es dieses Karamell und Kakaobraun nicht mehr gibt –

die benutze ich immer noch sehr häufig.

DASHER – IN KLASSISCHEN WEIHNACHTSFARBEN – ROT/GRÜN

Heute habe ich nochmal das schöne Designerpapier „Frohe Weihnachten“ (S. 90)  –

von Stampin Up verwendet.

Zwar ist es nur der schmale gestreifte Streifen – aber mehr braucht es auch nicht.

Die Schneeflocken sind wieder von „Serene Snowflakes“.

Das „Frohe Weihnachten“ ist aus dem Stempelset „Liebe nichts als Liebe“.

Das wurde im September zum halben Preis ausverkauft.

Bin ich froh – dass ich mir das gekauft habe.

Allein schon wegen dem „Frohe Weihnachten“ bin ich so froh – weil es recht klein gehalten ist.



DASHER – IN STERNENKLARER NACHT…

so könnte der Titel dieser Karte sein.

Diese Karte wurde bei mir ohne Aufschrift von einer kleinen Galerie bestellt.

Die Inhaberin möchte die Karten als Gutschein verwenden.

Sie hat sich extra einen Stempel mit der Aufschrift „Gutschein“ machen lassen –

sie wird dann selbst die Aufschrift draufstempeln.

Das dunkle Papier ist Klassikblau – eingefärbt habe ich es mit Distress Ink –

die eignet sich dafür am besten.

Die Sterne stammen von „Serene Snowflakes“ –

die habe ich mit Encore Silber gestempelt.

———————————–

Zu diesem Silber-Stempelkissen von Encore muss ich hier noch eine Info bringen.

Zuerst zeige ich euch mal wie ich diese Dasher Karte machen wollte.

Ich hatte hier ein Laserdruckerpapier verwendet – mit einer glänzenden Oberschicht.

Darauf lässt sich auch die Stampin Up Farben (Stempelkissen) gut verreiben.

Abbbbbbber, diese Silberfarbe von Encore zieht in ein solches Papier nicht ein.

Immer wenn ich mit dem Finger auf die Sterne kam – hatte ich die Farbe an den Fingern.

Ich hab versucht sie mit dem Heißluftfön trocken zu fönen – kein Erfolg!!!!!

——————

Der Weisheit letzter Schluss war – neu machen – und zwar mit einem normalen Papier –

wo diese Stempelfarbe auch einziehen konnte.

Ich muss sagen – mit dem dunklen Papier sieht es auch viel schöner aus!!!

….

Natürlich habe ich auch für mich noch ein paar Karten gemacht –

da ich vielleicht noch auf eine Hobbykünstler Ausstellung gehen werde.

—-

Aufmerksame Leser meiner Seite denken jetzt sicher – diese Karte hatte sie doch schon mal gemacht.

Das stimmt – da hatte ich die Sterne aber mit dieser Glanzfarbe von Stampin Up gemacht.

Da kamen aber diese Sterne nicht so raus.

– – – – – – – – –

Ich hoffe, meine Erläuterungen sind zu verstehen – wer Fragen hat kann mich auch gerne Anrufen.

LG

Margit