HOCHZEITSKARTE DIE MAN AUCH ALS EINLADUNG ZUR HOCHZEIT BASTELN KANN

Beim rumstöbern im Internet bin ich vor ein paar Wochen auf eine wunderschöne Hochzeitskarte gestoßen.

Natürlich hat mich mal wieder die „Haben-Muss“- Krankheit befallen. 🙂

Also habe ich rumgesucht wo ich diese tollen Bordürenstanzen herbekomme und natürlich auch gleich bestellt.

Gestern sind sie dann endlich gekommen und ich hab wirklich nur auf die Schnelle diese Karte gewerkelt.

7

Diese Bordüren sind von Spellbinders – da sind insgesammt 7 Schablonen in einem Pack.

Die Blume habe ich mit 3 verschiedenen Blumenstanzern von Stampin Up gemacht.

8

Die Bordüre ist mit 2 Stanzschablonen gleichzeitig gestanzt worden –

einmal das Muster und einmal die gewellte und gelöcherte Kante.

————-

Hier kommt aber ein ganz dickes ABER!!!

Dieses Muster kam einfach nicht sauber gestanzt aus der Big Shot heraus –

da ich die gefalzte Karte nur so durch die Big Shot drehen konnte – dass das Muster quer lag.

Glücklicherweise habe ich noch eine A4 Stanzmaschine –

da konnte ich die gefalzte Karte so in die Stanzmaschine einlegen –

dass das Stanzmuster der Länge nach durch die Maschine gedreht werden konnte.

Dann kam auch alles sauber gestanzt heraus.

Hoffentlich konnte man meine Erklärung einigermaßen verstehen?!?

9

Mir gefiel ganz besonders das Herz in der Mitte.

Ich bin immer noch ganz hingerissen.

—————————

Dieses Wochenende werde ich es mal ruhig angehen lassen – da mich eine schlimme Erkältung erwischt hat.

Bis bald

LG

Margit

EINLADUNG ZUR HOCHZEIT IN DIN LANG

Das Osterfest ist so gut wie gehalten – nur noch eine Einladung zum Kaffee steht heute an.

Kochen muss ich auch nicht heute – da noch von gestern genug übrig ist –

also konnte ich heute morgen wieder getrost ein Weilchen in meiner Werkstatt verschwinden. 🙂

Heute habe ich eine Einladungskarte im DIN Lang Format gemacht –

aber wenn ich es mir recht überlege – kann man die Karte auch als normale Hochzeitskarte hernehmen.

10

Sie ist ganz schlicht in Weiß gehalten.

Die 3 Herzen habe ich mit einer Stanze gemacht – die es leider nicht mehr bei Stampin Up gibt (Herz an Herz)

Auf dem Foto kommen sie leider zu dunkel rüber –

ich habe sie aus dem Farbkarton: Kandiszucker und Savanne ausgestanzt.

9

Die geprägten Herzen habe ich mit einem Prägefolder aus dem Set (3 Stck.) „Dekorative Akzente“ gemacht.

Das der Prägefolder nicht lang genug war – habe ich in kurzerhand auseinander geschnitten –

ich musste dann aber die losen Prägefolder dann aber mit Post its fixieren.

Noch einen schönen Ostermontag!!!

LG

Margit

EINLADUNGEN ZUR HOCHZEIT MIT HERZEN IN 2 VERSCHIEDENEN FARBEN

Die Einladungen habe ich in mehreren Farben ausprobiert –

und die beiden schönsten Farbkombinationen zeige ich euch heute.

Die 1. Karte ist in den Farben: Flüsterweiß, Schiefergrau und Waldhimbeere

16

Die Idee zu dieser Karte hatte ich auf irgendeinem Blog gesehen –

ich hab grad versucht die Karte nochmal zu finden um auf die Urheberin hinzuweisen – aber leider ohne Erfolg. 😦

17

Hier ist die Farbvariante: Flüsterweiß, Schiefergrau und Himbeerrot

HOCHZEITSEINLADUNG MIT DEM STEMPELSET „HEARTS A FLUTTER“

Den Spruch dazu habe ich mir letztens von einem deutschen Hersteller zugekauft.

Die verwendeten Farben:

Savanne, Waldhimbeere und Vanille

18

Die beiden Schmetterling sind aus Papillon Potpourri –

was für ein Glück – dass Stampin Up den passenden Stanzer zu den kleinen Schmetterlingen herausgebracht hat!

21

Die selbe Karte nur mit ein wenig Oliv unterlegt und statt der Schmetterlinge – Trauringe.

58

——————————

Du meine Güte – schneit es bei euch auch so doll?

Da könnte man doch glatt weglaufen!

Naja – dann werde ich mich mal an meine Bügelwäsche machen.

LG

Margit

HOCHZEITSEINLADUNGEN IN DEN FARBEN VANILLE UND PETROL

Diese Einladungen habe ich mit besonderer Freude

für unseren Sohn Matthias und seine zukünftige Frau Linda gemacht.

Sie werden im Juni heiraten.

53

Die Herzen sind in Petrol und Baiblau gestempelt.

Das Glitzerpapier hatte es Linda im Dezember auf einer Weihnachtskarte schon angetan.

Damals sagte sie schon – dass sie ein wenig davon auf den Hochzeitseinladungen haben möchte.

9

Die Namen habe ich mit dem Drucker ausgedruckt –

das Rähmchen aus „Tiny Tags“ in Baiblau gestempelt und mit dem Stanzer „Schmuckanhänger“ ausgestanzt.

Die silberne Schnur gab es früher auch bei Stampin Up –

wie schade – dass ich nicht noch ein paar Rollen auf Lager habe.

55

Nun kommt noch ein besonderer Clou –

die Kuverts habe ich mit den Herzen und dem transparenten Namensschild richtig toll aufgepeppt.

Diese Idee habe ich von einer ganz lieben Kundin – der Martina Schneider aus Freisen.

Sie hatte auf Wunsch eines Hochzeitspärchen die Umschläge so aufgeppt.

Das hat sie ja mal suuuuuuper genial gemacht!!!

Vielen Dank – liebe Martina – dass ich deine Idee aufgreifen durfte. 🙂

Echt schade – dass sie noch keine Zeit hat um einen Blog zu unterhalten –

aber was nicht ist kann ja noch werden?!?

54

Auf die Schildchen habe ich nicht die Namen des Brautpaares gedruckt

sondern die Namen der Gäste.

Die Schriftart heißt „Scriptina“.

———————-

Für heute ist aber Feierabend!

Morgen zeige ich euch die Schachtel – die wir am Sonntag bei einer Stempelparty gemacht haben.

So viel kann ich schon sagen – ich habe die Bigz Die Blütenkelch dafür verwendet.

LG

Margit

HOCHZEITSEINLADUNGEN MIT DEM STEMPELSET „FÜR IMMER“

Das erste bei Hochzeitseinladungen ist sicher die Farbwahl.

Die meisten richten sich dabei nach der Farbe der Tischdeko.

Das Brautpaar hat mir bei der Farbwahl eine Serviette vorgelegt –

die haargenau der Farbe Himbeerrot von Stampin Up geglichen hat.

Was für ein Glück – so kann ich die Einladungen und später auch die Menükarten in den gleichen Farben machen.

Außer Himbeerrot kam hier noch die Farbe Vanille zum Einsatz.

Den Schriftstempel musste ich mir bei Dawanda zukaufen.

Die beiden kleinen Herzchen habe ich mit unserer Eulenstanze ausgestanzt.

Den Schleier und einen Schmetterling habe ich als 3 D Effekt noch zusätzlich mit Gluedots aufgeklebt.

Für die Schmetterlinge habe ich die Embosslitsstanze „Schmetterlingsgarten“ benutzt.

Um nicht 100 Schmetterling einzeln auszustanzen –

habe ich das Transparentpapier und Vanillepapier gleichzeitig ausgestanzt.

Das funktionierte einwandfrei.

Unsere kleinen selbstklebenden Perlen – gaben der Karte noch das gewisse „Etwas“.

Ein Foto von der gesamten Menge muss einfach auch noch sein!!!

Übrigens – hatte ich endlich das Glück quadratische bezahlbare!!! Umschläge aufzutreiben –

die fast den selben Farbton hatten – wie unser Vanillepapier.

( Gott sei`s gelobt, getrommelt und gepfiffen – sagte immer schon mein Klassenlehrer –

wenn etwas nach mehreren Versuchen geklappt hat.)

——————————-

Nun zeige ich euch noch für welche Schrift sich das Brautpaar entschieden hat.

Einen sehr schönen Spruch hat das Brautpaar da ausgewählt.

Der gefällt mir echt super gut.

Diese Schriftart heißt übrigens Hans Hand –

ich hatte mir jede Menge Schriftarten schon vor ein paar Wochen für meine liebe Jessica heruntergeladen –

sie geht zufälliger Weise am selben Tag heiraten – wie das Paar für welches ich diese Einladungen gemacht habe.

Jessica hat sich übrigens für die Schriftart „Saginaw“ entschieden –

vielleicht bekomme ich ja noch eine Karte von ihr – um sie hier zu zeigen.?????!!!!!

——————–

Mir gefiel die Schriftart „Daniel“ auch supergut –

deshalb habe einfach noch eine Karte (nur für mich) mal mit dieser Schrift gemacht

um euch noch eine Alternative als Anregung zu zeigen.

Ich hoffe – dem ein oder anderen gefallen meine Anregungen.

Falls ihr Fragen habt  – oder auch eure Einladungen inclusive Druck bei mir bestellen möchtet –

schaut mal unter „Kontakt“ nach  – da findet ihr alle Kontaktdaten – um euch mit mir in Verbindung zu setzen.

Bis bald

Liebe Grüße

Margit