HOCHZEITSKARTE

Diese Karte sah ich letztes Jahr in unserem Hauptkatalog –

und zwar bei dem Stempelset: Labeler Alphabet

Sie gefiel mir total gut – dass ich sie mit einem anderen Text nachgewerkeln musste!

8

Stempelsets: Hintergrund „Gorgeous Grunge“ SU

Text: „Angebracht“ SU

die Streifen waren auf der Karte von SU mit Washi Tape gemacht –

ich habe sie mit einem Hintergrundstempel von IO gemacht: „Thin Stripes“

Eine super schnell gemachte Karte und noch dazu super schön!!! 🙂

Seid herzlich gegrüßt

von Eurer

margit

 

Advertisements

HOCHZEITSKARTE MIT DOPPELT GEMOPPELT

Bei dieser Karte habe ich die Herzen:

Mon Coeur von dem französischen Shop 4en Scrap verbastelt.

Sie liegen schon lange bei mir herum und es wurde Zeit

dass ich sie endlich mal verbastle.

13

Der Text stammt aus dem Stempelset“ Doppelt gemoppelt“ von Stampin Up.

Dieser Glückwunschspruch gefiel mir besonders an dem Set.

14

Ich wünsch euch was!!!

LG

margit

ZUR EISERNEN HOCHZEIT…

… wurde ich kürzlich gebeten 3 Karten zu machen.

2 hatte ich leider nur fotografiert?!?

Bei der 1. Karte hatte ich mein Favoriten-Stempelset aus dem

neuen Frühj./Sommerkatalog von Stampin Up verwendet.

Das mit den großen Zahlen – sagen wir untereinander immer. 🙂

Der richtige Name: „So viele Jahre“

1

Ich war total begeistert von diesem Set –

so begeistert – dass 2 meiner Mädels so eine Karte

zu ihrem runden Geburtstag bekommen hatten.

Das wirklich gute daran finde ich – man braucht nur dieses eine Set

um eine schöne Karte zu basteln.

Jetzt is aber genug der Lobeshymnen. 🙂

2

Bei dieser 2. Karte habe ich 2 Stempelsets von Stampin Up verwendet:

Text: aus „Gesagt-Gestanzt“

Blume: aus „Zum neuen Abschnitt“

——————–

Gestern habe ich auch endlich mal dieses blühende Herz von Stampin Up ausprobiert.

Die werde ich wohl als nächstes zeigen.

Bis bald und liebe Grüße

margit

WIEDER EINE PERSONALISIERTE HOCHZEITSKARTE

Diese Karte hatte ich schon mal in anderen Farben gemacht

und auch erwähnt – dass die Urheberin die Gundula war.

Heute habe ich mal die Farbe Pistazie für die Banderole genommen.

Das gefällt mir auch s..gut!!!

19

Das „Blumenornament“ sieht hier zu dunkel aus – es ist aus anthrazitfarbenem Karton ausgestanzt.

Den Text habe ich wie bei der 1. Karte mit dem Drucker ausgedruckt.

Der Pfeil ist aus einem Stanzschablonenset von „Wiff of Joy“

Trotz der Banderole habe ich die Karte noch mit dünnen Magnete verschlossen –

da sonst die linke Ecke immer hoch steht.

Bis bald

Herzliche Grüße

Eure

Margit

KARTE ZUR SILBERHOCHZEIT MIT DEM STEMPELSET „FRÜHLINGSREIGEN“ VON STAMPIN UP!

Wie gestern verprochen – gibt es heute wieder eine Karte

die ich nur mit Stampin Up Sets gemacht habe. 🙂

17

Eigentlich wollte ich den Blumenkranz gerne mit unseren neuen Farben

Taupe und Minze colorieren – aber mit den Markern sieht das bei mir einfach

nicht berauschend aus.

Deshalb habe ich meine Copics dafür genommen.

Die beiden Copics Warm Gray Nr. 3 und 5 gaben für mich

fast das Taupe her!!!! Freu, freu – war ich froh – dass ich die beiden Farben hatte!!!

18

Verwendete Sets:

Stempelset „Frühlingsreigen“ + passende Framelits „Wonderful Wreath“

Stempelset „Perfekter Tag“

Stempelset „Gorgeous Grunge“

Die Stanzschablonen für die Zahlen sind von Memory Box.

Bis bald

LG

Margit

Personalisierte Hochzeitskarte

Meine Schwiegertochter hat sich für ihre Freundin eine personalisierte Hochzeitskarte gewünscht.

Und da ich kürzlich auf Pinterest über eine tolle Karte  gestolpert bin –

habe ich die kurzerhand mal 1:1 nachgewerkelt.

Die Urheberin ist die Gundula – ich muss neidlos sagen – da hat sie einen tollen Job gemacht!!! 🙂

8

Hier hat für mich einfach alles gestimmt – auch die Farbe – Grau/Rot.

Innen habe ich die dünnen Magnet als Verschluss genommen.

Die Banderole allein hat mir hier nicht gereicht.

9

Diese Stanzform von Poppystamps ist einfach hammermäßig!!!

Aber – dass die Gundula unter diesen „Tilda Swirl“

und oben drauf noch einen Kreis gemacht hat –

gab dem Teil erst den letzten Schliff.

Dies ist übrigens die größere von 2 Stanzformen.

Bis bald

LG

Margit