EINLADUNGEN KOMMUNION

Hallo ihr Lieben,

nach langer, langer Zeit gibt’s endlich mal wieder einen Beitrag von mir!!!

Die Renovierungsarbeiten wurden bis auf den Flur –

wie erhofft 2 Tage vor Weihnachten fertig.

Nun hat mich schon seit November ein Bandscheibenvorfall voll im Griff

und die Lust zu basteln war nicht sonderlich groß!

Aber da einige Einladungsaufträge anstanden –

habe ich mich auch endlich wieder mal in meine „Werkstatt“ begeben.

4

Die 1. Karte hatte bei meinem letzten Auftrag das Rennen gemacht.

Den Stempel sowie die ganzen Stanzschablonen waren in diesem Fall alles von

Steckenpferdchen.

Zuerst hatte ich ein weißes Boot an Stelle der Kirche –

aber meine Kundin wollte auf keinen Fall ein Boot.

Durch Zufall fand ich dann im Internet die Stanzschablonen Kelch und Kirche vom

Steckenpferdchen. Beide Motive sind in einem großen Kreis – den habe ich hier

kurzerhand weggeschnitten.

5b

Bei den folgenden beiden Karten habe ich ein Fischernetz von Marianne Design –

Schrift von A. Renke sowie die Fische von Steckenpferdchen verwendet.

6

Die nächste Karte hatte ich so ähnlich bei „Blütenstempel“ gesehen.

Leider ist mein Schriftzug (AEH Design) einfach zu klein. So ein M….

Aber ich habe mir die großen Schriftzüge von der A. Renke bestellt –

watt mutt datt mutt! 🙂

Die Kreise im Hintergrund hatte ich mir mal auf der Messe in Wiesbaden gekauft.

Sie sind von Impression Obsession aus der „Seth Apter“ Collektion und

heißen Solar System.

7

Stanzschablonen von Renke sind schon da und wurden gleich ausprobiert.

12

So sieht die Karte besser aus! 🙂

Ich hoffe – dass die eine oder andere Karte euch auch gefällt!

Seid herzlich gegrüßt von Eurer

margit

 

Advertisements

KOMMUNION/KONFIRMATIONSKARTEN

Diese Karten habe ich hauptsächlich mit Stempel bzw. Stanzen  von

Alexandra Renke gewerkelt.

11

12

13

Nächstes Jahr werde ich mal wieder etwas mehr Farbe verwenden. 🙂

Der nächste Artikel folgt sogleich ….

 

KOMMUNION UND KONFIRMATIONSKARTEN SIND IM MOMENT ANGESAGT

Hallo ihr Lieben,

heute schreibe ich mal meinen Beitrag aus dem Krankenhaus.

Was man nur so unnötige Wehwehchen an sich bekommt.

Wer braucht nur so einen Mist wie Herzrythmusstörungen mit Vorhofflimmern.

Das hat mir seit Januar ne Menge Tabletten beschert und gestern

wurden bei mir am Herzen die wehen Stellen verödet die das Vorhoflimmern

immer wieder auslösen können – auch genannt als pulmunale Venenablation.

Leider ist es noch nicht mal garantiert – dass dieser Eingriff gleich erfolgreich ist.

Wie ich hörte gibt es Patienten – die das schon öfter hinter sich gebracht haben.

Wie sagt man so schön:

Dann hoffen wir mal das beste und sind auf schlimmste gefasst.

Jetzt aber genug von den Krankheitsgeschichten.

Letzte Woche habe ich etliche Karten zur Kommunion und Konfirmation gewerkelt.

Einladungen hatte ich auch gemacht – aber nicht mehr fotografiert.

Ich zeige die Karten der Reihenfolge nach – wie sie mir am besten gefallen.

1

Ich muss vorausschicken –

dass ich wieder nicht nur Stampin Up Produkte verwendet habe.

Dieses Jahr habe ich bei Steckenpferdchen und Renke

schöne Sachen für diese Themen gefunden und gekauft.

Das Neonpapier im Hintergrund und der Stempel mit dem ich es bestempelt habe

ist z.B. von Renke.

Die Olivenzweigstanze ist von MB.

4

Die 2. Karte habe ich irgendwo gesehen – aber fragt mich bitte nicht wo –

die Urheberin hat aber auch keinen Namen auf der Karte hinterlassen.

Die kleinen quadratischen Ausschnitte habe ich aus einem Bogen DSP

von A.Renke geschnitten.

2

Das Kreuz ist auch einem kleinen Einladungsset von JM Creation –

Die Stanzschablonen für den Schriftzug und Fisch sind von Steckenpferdchen.

Das gestreifte Papier habe ich mit einem Hintergrundstempel von IO selbst gestempelt.

3

Hier ist auch das DSP von Steckenpferden.

5

DSP ist von A. Renke und der Schriftstempel von Steckenpferdchen.

7

Von wem der Stempel mit dem Mädchen ist weiß ich nicht auswendig???

Aber das DSP ist aus einem Blog DSP aus dem Euroladen Tedy.

Das hat mir die liebe Martina geschenkt!!! Dankeschöööööön dafür!!!!!

Martina – wenn du nochmal auf der Allerburg ins Tedy fährst

und die haben noch so Blöcke – dann kauf gleich 2 für mich.

In Birkenfeld gab es das leider nicht. 😦

6

 …

Bei der letzten Karte war ich unschlüssig ob ich sie überhaupt zeigen soll.

Irgendwie ist sie mir durch den Hintergrund zu unruhig geraten.

Aber es war alles so fest drangeklebt – dass ich sie nicht mehr demontieren

und auf einem neutralen Hintergrund aufkleben konnte – schade.

Alle Karten habe ich noch nicht fotografiert – mal sehen ob ich so kurz vor Ostern

noch Lust habe weiter zu basteln bzw. auch zu fotografieren.

Bis bald

Herzliche Grüße

margit

NOCH EIN LETZTES MAL KOMMUNION/KONFIRMATIONSKARTEN

Diese Karten sind meine persönlichen Favoriten!!!

Den Hintergrund habe ich mit:

„Work of Art“ von Stampin Up in Kirchblüte bzw. Himmelblau gestempelt.

17

Die Stanzschablone der Taube ist von „Die Version“.

18

Der Text stammt aus einem Set von AEH Design.

Die farblich passenden Pailletten sind von Stampin Up.

Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube die waren aus dem

letzten Herbst/Winter Katalog.

Wenn ich mich nicht verguckt habe kommen die aber wieder!!!  🙂

Die Anregung zu dieser Karte sah ich kürzlich im Internet –

aber ich habe jetzt eine Stunde gesucht – ich finde die Karte einfach nicht mehr.

Schade ich hätte gerne ein Link zu der Urheberin gepostet.

—–

Zum guten Schluss habe ich noch eine Karte „Zur goldenen Kommunion“

21

Sie ist in Vanille und Kraft gehalten.

Den Text habe ich mir selbst zusammen gesetzt

aus Sets von Stampin Up und AEH Design.

———–

Für diese Jahr müsste das Thema nun abgehandelt sein.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

LG

Margit

2 WEITERE KONFIRMATION/KOMMUNION KARTEN

Die 1. Karte ist in Bermuda, Kraft und Vanille gehalten.

14

Da ist mir doch erst nach dem fotografieren aufgefallen –

dass ich bei dieser Karte einen ganz schönen „Bock“ geschossen habe. 🙂

15

Seht euch das mal an –

da habe ich doch tatsächlich das Wort „ZUR“ auf den Kopf gestempelt.

Das tolle ist – ich habe gleich 2 Karten so verkehrt gestempelt.

Auf der oberen Karte sieht man wie ich das Problem aus der Welt geschafft habe. 🙂

Damit ich nicht die ganze Woche Konfirmations- bzw. Kommunionskarten zeige-

habe ich gleich noch eine 2. Karte heute.

16

Bei dieser kraftfarbenen Karte war der Ursprung

das Stempelset: „Dotted Angles“ von Stampin Up.

Ich hatte dieses Muster einfach mal als Probe gestempelt.

Es lag noch auf meinem Schreibtisch herum und ich wollte es endlich mal verarbeiten.

So entstand diese schlichte -aber wie ich finde – auch sehr schöne Karte.

—————–

Diesen Artikel hatte ich gestern Abend schon begonnen als

das Telefon klingelte und meine liebe Downline Gisela bei mir anrief.

Ohjee Gisela – ich muss schon wieder lachen. 🙂  🙂

11/2 – 2 Std. späääääter als unser schöner Plausch durch einen Zufall

unterbrochen wurde habe ich den Artikel nur noch gespeichert

und bin ganz schnell zu Bett gegangen.

Ein kurzes Gespräch geht bei uns einfach gar nicht – gell Gisela!!!

Es ist aber auch immer wieder schöööön!!!

Seid herzlich gegrüßt alle miteinander

von Eurer

Margit

KONFIRMATIONSKARTE IN HELLGRÜN/WEISS

Kommunion- und Konfirmationskarten habe ich in den nächsten Tagen noch einige auf Lager.

Ein paar habe ich auf Vorrat gebastelt – aber einige sind auch schon wieder verkauft.

Diese hier ist vom Layout zufällig entstanden.

Mir fiel ein Probestück von diesem „gestitchtem“ Papier in die Hände –

da dachte ich mir – dass kannst du doch sicherlich noch verarbeiten.

13

Die verwendeten Materialien:

Die „Stichlinie“ ist eine Stanzschablone von mehreren

aus einem Satz von Simon say Stamp.

Solche Stanzsch.  gibt es mittlerweile aber auch in Deutschland zu kaufen.

Sie sind für Schneewehen oder Berg- u. Tal zu stanzen.

Bordürenstanzer von Fiskars

Text: AEH Design

Zackenkreis: Framelits Feuerwerk von Stampin Up

Der Fischstanzer ist von Efco

——-

Ich wünsch euch einen schönen 1. Mai  –

auch wenn es mit 7° C. ziemlich kalt und regnerisch ist.

LG

Margit

SCHLICHTE EINLADUNGEN ZUR KONFIRMATION

Nach einem Trauerfall in der Familie und wohl

der gefühlt, schlimmsten Grippe in meinem Leben melde ich mich heute mal zurück.

Aber fit bin ich auch jetzt noch nicht.

Durch den schlimmen Husten tut mir immer noch der Rücken dermaßen weh –

dass sogar das basteln nur mit viel Unterbrechungen möglich war.

Heidenei – langsam wirds aber Zeit – dass ich mal wieder richtig fit werde –

sonst dreh ich noch am Rad!!! 😦

———————————————–

Meine Großnichte hat sich schlichte Einladungen zur Konfirmation in Pink bei mir bestellt.

3

Die verwendeten Farben: Wassermelone, Savanne und Vanille

4

Das gute an dieser Karte –

man kann sie als Einladung sowie als Glückwunschkarte hernehmen.

1

Hier habe ich sie mal in Pretrol/Schiefergrau und Flüsterweiß als Glückwunschkarte gebastelt.

2

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende

Ganz liebe Grüße

Margit