NATURE NEST UND NATURE WALK ERGÄNZEN SICH WUNDERBAR…

… auf meiner heutigen Karte.

Der Vogel stammt aus dem Stempelset „Nature Walk“

und das Nest aus dem Set „Nature Nest“.

Viel Glück stammt aus dem Set „Denk an Dich“ (nicht mehr erhältlich)

Das Designerpapier ist aus „Frühlingsnostalgie“ – das gab es im Minikatalog 2011.

Die Bordüre ist ausnahmsweise nicht mit einem Stampin Up Stanzer gemacht.

Dieser hier ist von Martha Stewart und heißt „Crown“.

Den Schwanz des Vogels habe ich bis zu dem Oval ausgeschnitten und über!!! die ovale Spellbinder Schblone gelegt.

So wird der überstehende Teil des Motivs nicht ausgeschnitten.

Morgen zeige ich euch noch eine dritte Karte mit „Nature Nest“ –

weil’s so schön war mit diesem Set zu arbeiten!!! 🙂

LG

Eure Margit

Advertisements

EIN MEDALLION MIT DEM STORCH VON „CLEARLY FOR YOU“

Der Storch könnte aber auch ein Reiher sein. Egal für mich sieht er aus wie ein Storch.

 Mir fiel letzte Woche schon auf –

dass dieses Motiv wunderbar in dieses Rähmchen aus dem Hodge Podge Kasten passt.

Was auch wunderbar ist – der Stanzer Nr. 22 (Designerlabel, groß) passt genau zu diesem Rähmchen.

Naja, dieses Medallion war schnell gemacht – schwieriger war es – was daraus zu machen.

Ich habe wieder mit mehreren Sets gearbeitet:

Anlässlich, Clearly for You, Nature Walk und Sanded.

Das Papier ist Flüsterweiß und Mattgrün

„NATURE WALK“ TRIFFT „CLEARLY FOR YOU“

Hab mal wieder herum gespielt und mein eigenes DSP gemacht.

Auf den Farbkarton Granit habe ich die oben genannten Stempelsets gestempelt.

Leider ist die Schrift von „Nature Walk“ die ich in dem Farbton Granit auch hier drauf gestempelt unter gegangen. Schade!

Aber wenn ich unten auf der Karte sehe –

wie wenig man noch von dem DSP sieht – ist es nicht weiter tragisch.

Ich wünsch euch noch einen schönen Sonntag!!!

Liebe Grüße

Margit

NATURE WALK – EIN TOLLES NEUES STEMPELSET AUS DEM NEUEN MINIKATALOG

Ein paar Experimente hab ich mit diesem Set schon mal gemacht.

Verwendete Farben:

Vanille, Espresso und Grünbraun

Arbeitsmaterialien:

Stanzer Nr. 7 Spitzenbordüre

diese Bordüre habe ich noch durch den Crimper S. 107 gedreht.

Sizzix Stanzeplatte: Top Note

Hier habe ich eine cremeweiße Karte mit Wildlederpapier kombiniert.

Im nachhinein fand ich es schade dass ich die Blumen nicht doch an der Seite höher gestempelt habe –

vielleicht beim nächsten Mal.

———————-

So – nun muss ich wieder in Produktion gehen – hab euch all meine neuen Sachen gezeigt.

Aber nachher bekomme ich erst mal Besuch

und heute Mittag muss ich noch zu ein paar Kunden die bestellten Karten abliefern.

Wünsch euch einen wunderschönen Tag!!!

Liebe Grüße

Margit

 

OSTERKARTEN

Heute zeige ich euch den Rest meiner Osterkarten.

Bei der folgenden Karten habe ich mal das neue Stempelset „Nature Walk“ verwendet.

Außerdem habe ich bei allen 3 Karten das Motiv auf eine „Top Note“ –

welche man mit der Big Shot ausschneidet – gestempelt.

Für den Text habe ich die „Four Frames“ und den dazu passenden Stanzer „Dekoratives Etikett“ genommen.

Übrigens alles aus dem Minikatalog.

Bei der 2. Karte habe ich die Blumen von „Glaube einfach“ wieder genommen.

Das „Frohe Ostern“ stammt aus dem Set „Fröhliche Feiertage“.

Die Farben sind nochmal Mattgrün und Veilchen.

Ich liebe diese Farbkombi!!!!!

Der Stempel mit dem Osterhasen  ist schon etwas älter – er ist auch nicht von Stampin Up!

Hier habe ich Mattgrün mit Pflaumenblau kombiniert.

Das gefällt mir auch sehr guuuut!!!

—————-

Heute werde ich mal wieder was mit dem Brayer (Gummiwalze) und der Top Note probieren.

Aber zuerst ist noch die Hausarbeit angesagt!!!

Ich wünsch euch was!!!

LG

Margit