GLÜCKWÜNSCHE FÜR DAS NEUE JAHR

Eine liebe Kundin hat  sich bei mir Grußkarten für verschiedene Anlässe bestellt –

aber es sollten keine Geburtstagskarten sein.

Unter anderem habe ich auch die folgenden beiden Karten für sie gemacht – da der Jahreswechsel ja noch nicht lange zurückliegt.

Die Inspiration dazu  habe ich von der Daniela  🙂

IMG_4735

Verwendete Farben: Flüsterweiß, Anthrazit, Mattgrün

Stempelfarbe: Kirschblüte, Limone und Anthrazit

Stempelsets: Ein Gruß für alle Fälle

Border Banter ( rosa Fähnchen – ( nur noch diesen Monat erhältlich))

Good Grid ( grünes Gitterfähnchen (nicht mehr erhältlich))

IMG_4738

Neeee – wie ist das Stempelset „Ein Gruß für alle Fälle“ süüüüüß!!!!

2

Clean & Simple würden unsere Kolleginnen aus den USA oder England wohl sagen. 🙂

Hier habe ich eine Sale a bration Set von 2011 (Glück) verwendet.

Du lieber Himmel – ich war eben im Glauben – das Set wäre vom letzten Jahr – wie die Zeit vergeht.

Morgen muss ich euch doch noch ein paar Fotos von meinem „Chistkindchen“ zeigen. 🙂

Ohhhh – morgen muss der schöne Weihnachtszauber wieder weggeräumt werden – schnief. 😦

Bis morgen

LG

Margit

NOCH EIN PAAR SÜßE TÜTCHEN

Für diese Woche brauche ich noch ein paar süße Gastgeschenke.

Deshalb hab ich grad noch so ein paar Verpackungen in Baiblau gebastelt.

Der Schmetterling wurde mit der Embosslitsform „Schmetterlingsgarten“ gestanzt und gleichzeitig geprägt.

Ich weiß nicht ob man es erkennen kann –

der Schmetterling wurde aus dem Blech einer Limonadendose ausgestanzt.

Coloriert habe ich ihn mit den Copic Markern –

da diese auf Alkoholbasis sind kann man sie auch wie einen Permanent Marker verwenden.

————

Eine wichtige Anmerkung zu diesem Schmetterling habe ich noch –

diese Embosslits sind vom Hersteller

nur für die Verwendung mit  Papier vorgesehen!!!

——————-

Ich war selbst überrascht dass sie auch mit diesem dünnen Blech funktioniert haben –

es hat dem Embosslits auch nicht geschadet –

aber ob das auch noch der Fall wäre wenn ich das öfter mache würde – weiß ich nicht.

Ihr seht – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Das hat richtig Spaß gemacht immer wieder eine neue Deko zu basteln.

KLEINE KÄRTCHEN – FÜR KLEINES GELD

Letzte Woche hatte ich so ein Kärtchen  – in dem man die Passbilder bekommt – in den Händen.

Da kam mir die Idee – das wäre doch ein preisgünstiges Geburtstagskärtchen –

in das man sein Geldgeschenk hinstecken kann.

Gesagt – getan.

Bei diesem Kärtchen hatte ich mich doch tatsächlich mit den Prägelinien vertan –

aber ich denke das macht weiter nichts – sagen wir einfach das sollte so sein. 🙂

Mit dem Foto – hat es auch mit der Belichtung nicht so richtig hingehauen – aber die anderen Fotos sind dafür o.k.

Sonst hätte ich sicher alles nochmal fotografiert.

Dieses Kärtchen habe ich innen etwas aufwendiger gemacht.

Rechts passt wunderbar das Geldgeschenk hinein.

Das 2. Kärtchen habe ich ganz schlicht gehalten.

Da kann man beim Verkauf solch eines Kärtchen locker unter einem Euro bleiben.

Es muss ja nicht immer eine aufwendige Geburtstagskarte sein.

—————

So langsam trübt sich hier alles ein – hoffentlich kommt endlich mal der langersehnte Regen.

Ich wünsche euch trotzdem einen wunderschönen kreativen Tag!!!

LG

Margit

DIE „FLOWERS FOR YOU“ FIELEN MIR HEUTE MORGEN WIEDER IN DIE HÄNDE

Hab sie vor dem Aufräumen noch verarbeitet.

Den Blumenstängel aus dem Set „Mit Liebe“ habe ich mal mit einer Chlor-Bleiche gestempelt.

Das wollte ich unbedingt mal ausprobieren nachdem ich die Technik in mehreren Videos gesehen habe.

Die Technik nennt sich Bleaching.

Mit den anderen Blumen habe ich  Pillow Boxen dekoriert.

Ist doch ein hübsches Mitbringsel so eine Pillowbox.

VIEW KARTE IN DEN FARBEN WASSERMELONE UND KÜRBISGELB

Über  so eine Karte hat die Dawn Griffith vor längerer Zeit mal ein Video gemacht.

Ich finde der  Farbname Wassermelone passt irgendwie nicht so recht zu diesem Farbton.

Es sieht doch eher nach einem kräftigen Pink aus.

Eigentlich war rosa oder pink nie meine bevorzugte Farbe –

aber diese Farbe finde ich einfach der Knaller!!!

Besonders in Verbindung mit einem kürbisfarbigen Designerpapier –

wirkt die Farbe noch besser – wer kann da noch widerstehen?!

Die Blümchen habe ich mit einem Itty Bitty Stanzer ausgestanzt.

Für die Kreise habe ich übrigens die Spellbinders Nest. verwendet.

—————-

Wünsch euch noch einen schönen Sonntagabend!!!

LG

Margit


KLEINES GASTGESCHENK MIT DEM STEMPELSET „GESTANZTE GRÜßE“

Das kleine Täschchen habe ich mit dem Designerpapier auf S. 91 gebastelt.

Die Blume habe ich mit dem Stempel „Flower for You“

welches ihr auf der letzten Seite des Kataloges findet – gestempelt

und mit der großen Blumenstanze S. 104 (Nr. 1) ausgestanzt.

Ach wie schön wenn man nicht mehr so viel schnippeln muss!!!!

Das innere der Blume habe ich mit dem Set „Gestanzte Grüße“ gestempelt und

mit dem 1 1/4″ Kreisstanzer ausgestanzt und aufgeklebt.

Ich finde – dass die Blume einfach zu süß aussieht!!!

—————-

Ihr denkt sicher – dass ich langsam nachlasse – aber weit gefehlt.

Ich hab schon etliches mit den super tooollen neuen Produkten von Stampin‘ UP

aus dem Minikatalog – der am 1. April startet – gebastelt.

Kann´s bald nicht erwarten – euch die neuen Dinge zu zeigen!!!!

Aber bald ich ja der 1. April!!!

Schön dass ihr vorbeigeschaut habt.

LG

Margit


HAPPY BIRTHDAY…

stammt aus dem Sale a Bration Stempelset „Punch Bunch“.

(Die Englische Version von „Gestanzte Grüße“)

Weiterhin habe ich noch die Blumen aus „Sweet Summer“

und den kleinen Schmetterling aus dem Set „Denk an Dich“ verwendet.

Mit dem Stanzer „Ringbuch“ habe ich den schwarzen Rand gestanzt –

um den Eindruck eines Filmstreifens zu erwecken.

Den Stanzer habe ich auf meiner Bestellliste immer aufgeschoben –

kürzlich habe ich ihn mir endlich mal geleistet.

Ich finde ihn wie alle Stampin Up Stanzer einfach klasse!!!!!

„GETEILTES GLÜCK“+“NACH-GEDACHT“+“ORNATE FLOWERS“+“GLÜCK“…

… das sind die 4 Stempelset´s die ich in der nachfolgenden Karte verwendet habe.

Eigentlich habe ich keine Zeit zum basteln –

aber ich wollte meinem Jüngsten eine Karte zum 30. Geburtstag machen.

Als ich so am werkeln war – habe ich schon gemerkt – dass wird keine Karte für einen jungen Mann.

( Die Karte zum 30. habe ich aber auch noch geschafft – die wird aber erst nächste Woche gezeigt. )

Naja, bei dieser Karte wollte ich unbedingt nochmal Grünbraun verbauen.

Es ist zwar keine Farbe in Frühlingsfarben –

aber bei diesem tristen Wetter ist einem auch nicht nach Frühling.

Diese Karte kann man auch wieder in den Vintage Look einordnen.

Ab und zu muss es einfach ein wenig verwegener sein.

Das Neueste was es in Sachen Vintage Look gibt –

da werden Teile der Karte angezündet – das gefällt mir auch sehr sehr gut.

Hab mich nur noch nicht daran versucht – aber das kommt sicher noch.

Diese Karte hat übrigens kein Standart Maß.

Die ist 13 cm hoch und 18 cm breit.

——————————

Dann hab ich eben noch mit der Bildbearbeitung herumexperimentiert.

Das ist u.a. dabei heraus gekommen.

Das musste ich euch grade auch noch zeigen – das sieht doch gar nicht schlecht aus, oder?

—————-

So, nun werdet ihr die nächsten 2-3 Tage nichts von mir hören.

Morgen geht es Juhuuuuu nach Frankfurt/Oberursel zum Stampin Up Kick off!!!!

Da wird der neue Minikatalog vorgestellt.

Wir sind natürlich alle total gespannt!!!!!!

Der Sonntag und der Montag sind  auch schon voll verplant.

Also dann bis nächste Woche!!!!

LG

Margit

SPINNER KARTE MIT „ORNATE FLOWERS“ – „GLÜCK“ UND FLIGHT OF THE BUTTERFLY

Das hört sich ja für manchen sicher seltsam an „Spinner Karte“.

Die Karte hat weder etwas mit einem Spinner zu tun – noch ist sie für einen Spinner.

Der Ausdruck kommt aus den USA – dort heißt sie Spinner Card.

Ins deutsche übersetzt müsste es Kreiselkarte heißen.

In Fachkreisen hat sich aber doch der Ausdruck Spinner Card durchgesetzt.

Der lange Rede – kurzer Sinn:

Bei diesen Karten ist immer etwas eingebaut was sich dreht.

In meinem Fall habe ich den kleinen Schmetterling von „The Flight of the Butterfly“

so auf 1 Cent Münzen geklebt – dass er in einer gestanzten „Rinne“ hin und her rollt.

Papierfarben:

Pazifikblau, Flüsterweiß und Oliv

Schmetterling: Wassermelone

Stanzer: Wortfenster (für die „Rinne“)

Designerlable groß (für die Schrift)

Häkelbordüre

Spellbinder Nestabilities ( große Blume)

——————

Kleiner Nachtrag

Als ich am Sonntag diese Karte nochmal in Händen hielt –

dachte ich mir – pack sie nicht weg – der Schmetterling muss ne andre Farbe bekommen.

Heute morgen hab ich noch ein paar andere Farben ausprobiert –

bin dann aber letztlich in der Farbe der Karte geblieben –

damit das Bild nicht zu unruhig wirkt.

Hier das Ergebnis

So gefällt sie mir schon vieeeeel besser.