„NOSTALGISCH GERAHMT“ TRIFFT „ELEGANTES GITTER“ VON STAMPIN UP!

Das Layout dieser Karte findet ihr in unserem Hauptkatalog von Stampin Up auf Seite 145.

Mir ist die Karte aber bei „Made by Maren“ ins Auge gestochen.

Sie hat diese Farbkombi verwendet – die ich ihr grad mal abgeguckt habe –

da sie mir noch viel besser als im Katalog gefiel.

28

Ich finde die Karte mal wieder traumhaft schön.

——————————-

So – jetzt geh ich aber noch schnell meine selbstgenähten Geldbörsen fotografieren.

Danach geht’s ab auf die Terasse – aber nicht zum faulenzen –

ich nehm mir meine Bügelwäsche mit. 🙂

LG

Margit

Advertisements

MEINE ERSTEN NIKOLAUSSTRÜMPE

Ach – was ist das wieder eine tolle Stanzform von Stampin Up.

Ich habe bei diesen Strümpfen immer 2 Stück zusammengeklebt – damit ich eine Art Tasche erhalte.

Da ist noch jede Menge Platz für ein Geldgeschenk.

Sogar unsere Eule macht sich doch gut als Nikolaus.

Diese Woche werde ich ja hoffentlich mal mit meine Schokoladenverpackungen fertig –

dann werde auf jeden Fall noch ein paar von diesen süßen Teilen machen.

——————————–

Ich wünsche euch eine schöne Woche!!!

LG

Margit

„EIN GRUß FÜR ALLE FÄLLE“ EIN TOLLES UND VIELSEITIGES STEMPELSET VON STAMPIN UP!

Als ich gestern beim aufräumen meinen SU Katalog weglegen wollte –

sah ich durch Zufall die toll dekorierten Knallbonbons auf S. 100

Ich konnte gar nicht widerstehen und hab gleich mal zwei Stück ausprobiert – das aufräumen konnte ja noch ein Weilchen warten. 🙂

Eins davon hatte ich fotografiert bevor ich sie später beide verschenkt habe.

An Farben habe ich Anthrazitgrau mit Apfelgrün und weiß genommen.

Für den Hintergrund auf dem Grau habe ich einen Stempel aus dem Set „Kleine Prinzessin“ verwendet.

Das hat sich doch gelohnt – das aufräumen noch ein wenig aufzuschieben..

Bis bald

LG

Margit

3 PROJEKTE MIT DEM STEMPELSET: „FLOCK TOGETHER“ VON STAMPIN UP

Als ich letzte Woche für meine 1. Bestellung aus dem neuen Hauptkatalog den Katalog nochmals

ausführlich studierte – fiel mir auf S. 89 diese Geschenktüte (Fancy Favor Box) auf.

Da ich dieses Designerpapier noch nicht kaufen wollte – habe ich mir kurzerhand

das Stempelset S. 90 „Flock Together“ mitbestellt.

Eigentlich fiel es mir anfangs nicht großartig ins Auge – aber ich hab es nicht bereut es gekauft zu haben.

Der lange Rede kurzer Sinn – seht doch einfach selbst.

Das verwendete Designerpapier: „Party Basics“ sieht doch auch schön aus.

Die „Schließe“ der Box habe ich mit den Framelits „Rahmen-Kollektion“ ausgestanzt.

Da mir die Vögelchen so gut gefielen – war ich mal wieder im Stempelrausch.

Bei diesser Karte habe ich die Framelits Formen „Art déco“ genommen.

Das espressofarbene Papier – welches man nach dem Prägen mit einem Schleifpapier behandeln kann stammt aus dem

Herbst/Winterkatalog S. 6

In einem Pack sind 12 Blatt (12 x 12 Inch) enthalten.

Den Prägefolder „Holzmaserung“ findet ihr auf S. 33

Für das kleine Fähnchen habe ich den Stempel aus „Border Banter“ auf das savannefarbene Saumband gestempelt.

Bei der nächsten Karte scheiden sich sicherlich die Geister.

Für die Grundfarbe habe ich die neue In Color Farbe „Mango“ genommen.

Sie gefällt mir eigentlich ganz gut – bis auf das Mattgrüne Band.

Das würde ich im nachhinein wohl nicht mehr drauf machen.

Ich hatte es schon drauf – da ich ursprünglich Gartengrün statt dieses Braun nehmen wollte.

Den kleinen Geburtstagsgruß habe ich mit dem Stempelset „Ein Gruß für alle Fälle“ gemacht.

Das stand bei meiner Wunschliste ganz oben.

Bei großen Stempelmotiven hat man einfach nicht mehr so viel Platz – für einen großen Glückwunschstempel.

Da sind diese kleinen Stempel einfach genial.

—————————–

Jetzt habe ich aber wieder genug gelabert.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

LG

Eure Margit

EINE WEIHNACHTSKARTE MIT DEM STEMPELSET „MAKE A MITTEN“…

hatte ich Anfang der Woche in bläulichen Farben gebastelt.

Das Designerpapier ist aus unserem H./W. Katalog – es heißt „Vestifal der Vielfalt“.

Mir gefällt das Stempelset „Make a Mitten“ besonders gut – da es mich an meine Kindheit erinnert.

Meine Mutter hatte uns oft die tollsten Kleider mit ähnlichen Strickmustern gestrickt.

Außerdem gibt es zu diesem Set auch noch den tollen Stanzer der die Handschuhe ratz, fatz ausstanzt –

ich finde so was einfach immer noch geeenial.

Den Handschuh hatte ich in den Farben: Petrol und Zartblau gestempel und ausgestanzt.

Den zartblau Streifen habe ich dann einfach aufgeklebt.

———————

Die Farben Espresso und Petrol hatten mir grad so gut gefallen –

deshalb habe ich gleich noch die neue Mini-Tasche von Stampin UP damit ausprobiert.

Die ist ja mal schnell gemacht – ich bin begeistert.

Das ich mich heute endlich mal durchgerungen habe meine Basteleien der Woche zu fotografieren –

gibt es morgen noch mehr zu sehen.

Aber für heute ist endlich mal Feierabend.

LG

Eure Margit

EIN ENGELCHEN GEBASTELT MIT DEN BIG SHOT SCHABLONEN: BLÜTENKELCH & TAUBE

Diese Woche war ich wieder fleißig am werkeln.

Das ist aber auch kein Wunder – es gibt ja auch viel neues auszuprobieren. 🙂

Für die Flügel des Engelchens habe ich mir extra die Bigz Schablone Taube bestellt.

Die sehen doch als Engelsflügel echt knallermäßig aus –

dazu noch dieses fantastische Glitzerpapier in Silber von Stampin Up.

Das rote Teil ist aus dem Gastgeberinnen Set „Peppiges Potpourri“ (H./Winter Katalog).

Ich denke – dass es wohl eine Schneeflocke sein soll.

Gleich gibt es noch mehr weihnachtliches zu sehen. 🙂

MINI MILK KARTONS – DEKORIERT MIT DEN BÄUMEN „TRENDY TREES“

Das Stempelset besitze ich schon seit ein paar Wochen

und da mir aufgefallen ist – dass das Set in den USA aus dem Programm genommen wurde

und somit sicher auch bei uns –

nahm ich es zum Anlass – euch mit dieser Bastelei – darauf aufmerksam zu machen –

dass es das Set wohl nur noch 4 Wochen zu kaufen gibt.

( Uff – was für ein langer Satz )  🙂

Ich bin auf jeden Fall froh – dass ich es mir endlich!!! mal gekauft habe.

Bei der nächsten Variante habe ich Kürbisgelb mit dem DSP „Retro Impressionen“ und Espresso verwendet.

Eigentlich wollte ich die savanne farbenen Kartons in den orange farbenen Träger machen –

aber der Kontrast war einfach zu schwach – deshalb wurden es am Ende 3 verschied. Varianten.

Wie heißt es so schön – Versuch macht klug!

Bis bald

LG

Eure Margit