WEIHNACHTSBASTELEIEN 2016

Endlich habe ich mal wieder Zeit und Muse euch meine Basteleien

von der Weihnachtszeit zu zeigen.

Für meine diesjährige Weihnachtskarte

habe ich das Stempelset „Jolly Friends“

mit der passenden Stanze „Weihnachtsmütze“ verwendet.

1

Eben seh ich grade – dass ich meine grünen Sterne die ich auf dem Prototyp hatte

vergessen habe. Schade – das war noch ein schöner Farbklecks.

Bei den nächsten beiden Karten wurde ich durch die Video’s

von der Jennifer McGuire inspiriert.

3

Diese Karte habe ich mit der Inlay-Technik gemacht.

2

Bei der 2. Karte habe ich das Motiv zuerst weiß embosst und

anschließend das Papier mit der Gummirolle und Stempelfarbe eingefärbt.

Die Tüten und die kleinen Kuverts habe ich für meine Schwiegermutter gebastelt.

Sie blieben fast alle in der Familie.

Den tollen Nikolauskopf habe ich mit einer Sizzix-Stanzschablone gemacht.

Als ich kürzlich auf YouTube ein Video dazu sah – war ich sofort hin und weg!!!

Gott sei Dank fand ich die Schablonen auch in DE bei Ebay!!! Freu!!!!

Und was soll ich sagen – sie hat nur 11,95 € gekostet + 3 € Versandkosten.:)

Auf der weißen Geschenktüte habe ich das Stempelset: „Von den Socken“ verwendet“.

Auf Karten wären mir die Socken zu groß – aber an einer Geschenktüte

sehen sie ganz putzig aus.

Die kommende Karte wollte ich zuerst als meine diesjährige Weihnachtskarte nehem –

aber sie war mir mit dem Teddy dann doch zu kindlich.

10

Ach – ich finde den Teddy einfach nur zum knutschen!!!!

Er stammt aus dem Set: „Ausgestochen Weihnachtlich“

12

Auch dieser kleine Elchkopf stammt aus dem Set: „Ausgestochen Weihnachtlich“

So – als letzes noch eine Karte bei der ich ein wenig herum experimentiert habe.

11

Die Farbe Aubergine ist leider nicht richtig rübergekommen.

Das Medallion aus dem Stempelset „Wintermedallion“ hatte ich weiß

embosst und anschließend mit zwei verschiedenen Stempelfarben eingefärbt.

Aber so ganz gefällt mir die Karte nicht – die Farben sind schon sehr heftig. 🙂

Ach nein – eine Weihnachtskarte hab ich noch!

9

Bei dieser Karte wurde ich auch durch Laura Bassen inspiriert.

Ich habe dafür das Stempelset: „Christbaumfestival“ von Stampin Up genommen.

So – mehr habe ich nicht zu zeigen.

Bis bald

LG

 margit

Advertisements

WEIHNACHTLICHE FENSTERDEKO MIT STANZSCHABLONEN

Diese wunderschöne Fensterdeko habe ich mit den

Thinlitsformen „Am Christbaum“ von Stampin Up gemacht.

Das passende Stempelset heißt: „Zauberhafte Zierde“ –

das habe ich hierfür allerdings nicht gebraucht.

27.jpg

Die inneren Teile habe ich ausgestanzt mit

den Stanzschablonen: Tilda Swirl von Poppy Stamps

Natürlich gibt es bei mir auch einen Link zu Seite wo ich es gefunden habe.

Es ist diesesmal wieder ein Video Tutorial von einer Wendy

Bis jetzt habe ich schon mehrer verschenkt –

aber vielleicht habe ich ja irgendwann nochmal die Muse

für mich 1-2 zu machen. 🙂

Bis bald

LG

margit

Weihnachtliche Cup Cake Box

Diese Box ist schon etwas größer als die gewohnten Boxen.

Man braucht für diese Stanzschablone von Sizzix eine A4 Stanzmaschine.

Da ich so eine große Stanzmaschine –

die ich übrigens platzsparend zusammenklappen kann –

schon seit 11/2 Jahren besitze –

war ich neugierig auf diese größeren Stanzschablonen.

9

Das schöne an dieser Cup Cake Box ist –

dass sie einen zweiten Boden mit Kreisausschnitt hat.

Da bleibt die Nascherei auch an Ort und Stellen.

Die kleine Eule von Lindt hat hier perfekt reingepasst.

10

Außerdem gefällt mir daran – dass sie noch verschiedene Fenster hat.

Beim Preis lohnt es sich im Internet zu stöbern –

fast alle bieten sie ab 40 € aufwärts an.

Es gibt aber auch noch 1-2 Shops die preislich deutlich darunter bleiben.

8

Die Schrift habe ich auf dem Transparentpapier embosst –

einfache Stempelfarbe wirkt darauf einfach zu schwach.

Bis bald

LG

margit

DIE QUADRATISCHE PILLOWBOX MIT GOLDENER SCHNEEFLOCKE

Diese Pillowbox ist momentan meine absolute Lieblingsbox.

Sie lässt sich aber auch herrlich dekorieren.

12

Auch das Gold gefällt mir immmmmer besser!!! 🙂

Die Schneeflocke habe ich mit einer älteren Bigz Die

von Stampin UP ausgestanzt.

13

Den Anhänger habe ich mit dem Set:

Auf die Geschenke fertig los

in Gold gestempelt.

Das gab es vor 2 Jahren im H./Winterkat.

Heute müsste ich mal meine diesjährige Weihnachtspost knipsen –

dann könnte ich die auch schon verschicken.

Bis bald

LG

margit

Geschenktüte und Tasche mit dem Gift Bag Punch Board

Das „Gift Bag Punch Board“ gefällt mir immer mehr.

Es ist an Vielfalt kaum zu übertreffen.

Diese Geschenktüte hatte ich vor 14 Tagen auf

einer Stempelparty mit den Teilnehmern gebastelt.

3

Die verwendete Materialien sind alle von Stampin Up:

Schleife, Elementstanze S. 167

Kranz – „Willkommen Weihnacht“ S. 67

Text – „Fröhliche Weihnachten“ Herbs/W. Katal. S. 5

DSP – „Fröhliche Feiertage“ S. 143

4

Dann habe ich als nächstes Mal eine Tasche gemacht –

die aus 2 kompletten A4 Blättern bestehlt.

Ich habe sie diesmal bewusst schlicht gehalten.

In diesem Fall fand ich einfach weniger ist mehr.

5

Das werden nur auf jedem Blatt die Seitenteile

gefalzt und gestanzt.

Die Linien S, M, L werden nicht verwendet!!!

7

Bei der Tiefe der Taschen sind wir durch die Vorgabe

des Punch Boards begrenzt – aber ich finde das nicht weiter tragisch.

Die ovalen Eingriffslöcher konnte ich

in dieser Größe nur mit einer A4 Stanzmaschine bewerkstelligen.

Unsere ovalen Stanzer hätten da einfach zu mini gewirkt.

6

Die Blume habe ich mit der neuen Elementstanz „Festliche Blüte“

von Stampin Up gemacht.

Mit dem passenden Stempelset habe ich die Blüttenblätter

mal auf unsrem starken Tranzparentpapier embosst.

Ich gebe zu – es ist eine Heidenarbeit jedes

einzelne Blatt zu embossen –

aber für mich hat sich der Aufwand gelohnt –

denn sie gefällt mir sehr gut!!!

Ich hoffe – ich konnte euch ein wenig inspirieren

und begeistern für das Punch Board.

Seid herzlich gegrüßt

von Eurer

Margit

WEIHNACHTSANHÄNGER MIT „PEACEFUL WREATH“ VON STAMPIN UP

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch ganz schnell einen Anhänger für ein Weihnachtsgeschenk.

Den Rand kann man oben so wunderbar mit der Trio Stanze „Elegante Ecken“ selbst stanzen.

(Herbst/W.katalog SU S. 18)

22

Den Ilexkranz habe ich mit dem neuen Stempelset aus dem Herbst/W.katalog

„Peaceful Wreath“ in weiß embosst.

Mit einem Copic Marker habe ich mir meine weißen Perlen einfach rot angemalt.

23

Der Text stammt aus „Fröhliche Weihnachten“ von SU S. 5 Herbst/W.katalog

Nur das Vögelchen ist nicht von Stampin Up –

es ist aus einem Set von Lawn Fawn „Year Four“.

Bis bald

LG

Margit

MINI-LECKEREIENTÜTE – AUS DEM BRANDNEUEN FRÜHJAHR/SOMMERKATALOG VON STAMPIN UP!

Diese fantastischen Schneideschablonen habe ich mir im Vorverkauf

aus dem neuen Katalog als erstes geleistet.

Übrigens – die Kataloge sind am 23. Dez. hier eingetroffen und warten auf ihre neuen Besitzter. 🙂

11

Gleich nach dem Eintreffen am 22. Dez. habe ich sie ausprobiert.

Ich liebe sie jetzt schon!!!

Es ist ein wunderbares Schneideschablonen Set mit

3 verschiedenen Bordüren – die auch beliebig verlängert werden können.

Text Schablonen: „Enjoy“ und „For You“

sowie  5 verschiedenen Stanzschablonen zum dekorieren.

9

Hier habe ich mit einfachem Packpapier von der Rolle ein weihnachtliches Tütchen gemacht.

Oh Mann – das Teil gefällt mir einfach sauguddddd!!!! 🙂

!!!Das „merry“ stammt nicht aus diesem Set und ist auch nicht von SU!!!

10

Dieses Tütchen habe ich mit dem SAB Papier aus der letzten Aktion gemacht.

Verschlossen habe ich es mit einem kleinen Magneten.

Bis bald

LG

Margit