MEINE HOLZSTEMPEL UND CLEARSTEMPEL SIND NUN ALLE IN EINEM REGAL VEREINT!!!

Nachdem ich in den letzten 14 Tagen über 70 Pfund Zwetschgen

in Form von Ladwerge, verschiedenen Zwetschgenkuche, Zwetschgensaft und Zwetschgenlikör verarbeitet habe

melde ich mich nun endlich wieder zurück.

9

Das nur nebenbei erwähnt – nicht dass ihr meint ich hätte auf der faulen Haut gelegen! 🙂

Nun zum eigentlichen Artikel

———————————

Eeeendlich habe ich mal wieder Ordnung in meine „Werkstatt“ gebracht.

Ich habe einiges! weggeschmissen und vieles aussortiert was weg kann.

Da werde ich mich wohl irgendwann mal hinsetzen müssen und einen Flohmarkt hier eröffnen müssen. 🙂

Was mir wirklich wichtig war – dass die Holzstempel endlich auch mal in diese DVD Boxen kamen.

Bei 2 od. 3 Sets habe ich PDF Dateien gefunden die man sich für die Hüllen ausdrucken konnte –

aber das ganze war mir zu zeitaufwendig – deshalb habe ich mir nur mit dem PC

Namensschildchen von den Stempelsets gedruckt und auf die Einleger geklebt.

Die Blanko-Einleger findet man ja bei Stampin Up zum Ausdrucken.

Der langen Rede – kurzer Sinn – hier endlich ein paar Fotos von meinem Regal.

13

Meine Stempelsets sind bis auf 2 Ausnahmen alphabetisch sortiert.

Die eine Ausnahme – alle meine SAB Sets sind bei den Einzelstempel separiert.

Die hatte ich immer schon separat stehen und das wollte ich auch so beibehalten.

14

Die 2. Ausnahme seht ihr oben auf dem Foto.

Dort habe ich Stempel bzw. Stanzschablonen von anderen Firmen einsortiert

und damit ich sie besser erkenne – habe ich den Einleger auch andersfarbig ausgedruckt.

15

Auf diesem Foto sieht man dass ich bei Lovely as a tree eine PDF Datei verwendet habe.

Bei anderen wie „Kleine Prinzessin“ habe ich einfach mal nur einen Stempel abgestempelt od.

wie meistens nur den Namen des Stempelset auf dem Rücken habe.

12

Einige Sachen lasse ich nach wie vor noch schön griffbereit in diesem Regal.

Mein 2. Tower ist noch mit den alten Stempelkissen bestückt –

die mag ich auch nicht hergeben – da ich die immer noch am liebsten zum „spongen“ verwende.

Rechts davon sind alle meine Bigz Dies drinnen.

Meine Bänder habe ich in diesen Sortierboxen –

sieht vielleicht nicht so ordentlich aus – ist aber sehr praktisch für mich.

Dieses Billy Regal war für mich wirklich einen lohnende und

mit 105 € auch kostengünstige Anschaffung.

———–

Ich wünsch euch einen guten Start in die neue Woche!!!

GLG

Margit

EIN PAAR EINBLICKE IN MEINE AUFGERÄUMTE!!! WERKSTATT

Nachdem ich euch gestern diesen tollen Schreibtisch Organizer gezeigt habe –

möchte ich euch mal zu einem kleinen Spaziergang durch mein Lieblingszimmer einladen.

Zuerst möchte ich euch mal zeigen wie ich seit neustem mein Designer Papier sortiere und aufbewahre.

In diesen gr0ßen Plastikboxen hatte ich vorher alle DS Papiere untergebracht.

Das war jedes Mal ein mühseeliges Unterfangen – das richtige Papier zu finden.

Meine Lösung – ich habe mir einen Hängeregisterwagen mit Mappen in A3 zugelegt.

Da ist noch jede Menge Platz drinnen – Gott sei Dank!

Das tolle an diesem Rollwagen – er passt wunderbar unter meinen Arbeitstisch-

somit habe ich ohne jeden Aufwand zugriff auf das DSP. Jippi!!!

Das gemusterte DS Papier von Stampin Up kommt ja in Blöcken zu uns nach Hause.

Diese Blöcke bewahre ich nun in den großen Boxen nach Farbkategorien auf.

So werde ich in Zukunft die einzelnen Farbkategorien nicht mehr miteinander vermischt.

Nun noch ein paar Fotos von meiner „Werkstatt“.

Den großen Tisch habe ich mir von meinen Männern am Wochenende aus dem Keller hochholen lassen.

Er ist zwar nicht mehr der schönste – aber er ist stabil und hat eine tolle Breite von 1,40 m.

Mein Arbeitsplatz

Der Schreibtisch Organizer passt wunderbar auf meinen Schreibtisch.

Daneben seht ihr meine Acryblöcke von Stampin Up.

Sie liegen lose auf meinem Schreibtisch – damit ich immer schnell darauf zugreifen kann.

Rechts in einem alten Bücherregal habe ich meine Stempelsets.

Links – waren vor kurzem noch Kleider drinnen.

Nachdem ich mal wieder ordentlich ausgemistet hatte –

und ein paar Einlegeböden in dieses Schrankteil hinzugefügt hatte –

stand einer großen Aufräumaktion nichts mehr im Wege. 🙂

In diesen Ablagefächern habe ich meine A4 Papiere sortiert.

Wäre nicht schlecht – wenn ich dafür auch Hängergister hätte.

Aber Rom wurde ja bekanntlich auch nicht an einem Tag erbaut.

————————

Ich hoffe – euch hat mein kleiner Rundgang durch meine „Werkstatt“ gefallen.

LG

Eure Margit