HOCHZEITSKARTE IN AQUAMARIN

Die Anregung zu dieser Karte stammt aus unserem Frühjahr/Sommerkatalog S. 13

und noch einer Bastlerin (?) – keine Ahnung mehr von wem.

Das hatte mir damals auf Anhieb suuuuuper gut gefallen –

dass auf dieser Karte die Zierdeckchen (S.5 F./S. Katalog)

mit einem Fähnchen aufgenäht wurden.

Ich finde das einfach immer noch umwerfend.

11

Den Hintergrund habe ich mit einem Stück Jute auf der Big Shot geprägt.

Cool – da kann man sich doch tatsächlich strukturierten Karton selbst herstellen.

10

Die verwendeten Stempelsets:

Hearts a flutter (F./S. Katalog)

Immer elegant ( leider nicht mehr erhältlich)

Das Fähnchen und das Herz habe ich mit den gleichnamigen Framelitsformen ausgestanzt.

Noch 11/2 Monate gilt unser Frühjahr/Sommerkatalog –

denkt bitte daran – da spart ihr bei dem Produktpaket „Hearts a flutter“ immerhin 15%.

Bis bald

LG

Margit

HOCHZEITSEINLADUNG MIT DEM STEMPELSET „HEARTS A FLUTTER“

Den Spruch dazu habe ich mir letztens von einem deutschen Hersteller zugekauft.

Die verwendeten Farben:

Savanne, Waldhimbeere und Vanille

18

Die beiden Schmetterling sind aus Papillon Potpourri –

was für ein Glück – dass Stampin Up den passenden Stanzer zu den kleinen Schmetterlingen herausgebracht hat!

21

Die selbe Karte nur mit ein wenig Oliv unterlegt und statt der Schmetterlinge – Trauringe.

58

——————————

Du meine Güte – schneit es bei euch auch so doll?

Da könnte man doch glatt weglaufen!

Naja – dann werde ich mich mal an meine Bügelwäsche machen.

LG

Margit

GLÜCKWUNSCHKARTE MIT DEN HONIGWABEN

Nach etlichen Anläufen komme ich nun endlich zum blogen dieser Karte.

Die verwendeten Farben sind Anthrazitgrau, Flüsterweiß und Mango.

Die Farbe Mango fängt an mir zu gefallen!!!

49

Die Waben habe ich mit dem Prägefolder „Honigwaben“ F./Sommerkatalog S. 6 gemacht.

50

Die weiß bestempelten Waben habe ich wie folgt gemacht.

Zuerst weißen Karten mit diesen Waben geprägt –

dann ein paar Felder ausgeschnitten (Falzlinien müssen alle weggeschnitten werden)

und zum Schluss mit dem Stempelset: „Hearts a flutter“ die Waben in Mango bestempelt.

Das Vögelchen in der Mitte habe ich mit dem Set: „Itty Bitties“ gestempelt –

ausgestanzt habe ich das Vögelchen mit dem Eulenstanzer (Augen).

Das Blümchen darunter habe ich mit einer Itty Bitti Form ausgestanzt.

Das Zick Zack Herz ist auch aus dem Set: „Hearts a flutter“.

Den Text habe ich mir wie schon kürzlich erwähnt bei einem deutschen Hersteller zugekauft.

——————————–

Bis die Tage

LG

Margit

EINE TOLLE VERPACKUNG FÜR EINEN MUFFIN

Die Anleitung zu dieser tollen Verpackung hat die Frenchie auf You Tube gezeigt.

Die Verpackung selbst in sage und schreibe – 5 Minuten gemacht –

aber das Dekorieren hat schon etwas länger gedauert.

Aber das macht man ja sehr gerne – wenn man das tolle Ergebnis sieht.

47

Ich bin immer noch total happy über das schöne Ergebnis!!! 🙂

Den Muffin habe übrigens gekauft – er ist von Milka.

Da er in dem typichen lila Papier war musste ich ihn in ein Neutrales Muffinpapier stecken.

48

Die Fähnchen habe ich mit dem Produktpaket: „Hearts a Flutter“ gemacht.

Für das Schildchen „Zarte Versuchung“ habe ich ein Set verwandt dass es nicht mehr gibt.

Es heißt: „Süße Grüße“ – und endlich bin ich froh – dass ich es mir damals doch gekauft hatte.

Der Spruch mit dem Glück ist von einem deutschen Hersteller –

da habe ich mir letztens etliche Stempel mit geschwungenen Schrift zugekauft.

Verwendete Farben:

Waldhimbeer, Oliv und Vanille

Die Fähnchen habe ich mit Morgenrot und Waldhimbeer gestempelt.

So und nun noch auf Wunsch einer einzelnen Freundin –

ein Foto von meiner Erdbeer-Joguretten-Torte.

46

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende

LG

Margit