Geschenktüte und Tasche mit dem Gift Bag Punch Board

Das „Gift Bag Punch Board“ gefällt mir immer mehr.

Es ist an Vielfalt kaum zu übertreffen.

Diese Geschenktüte hatte ich vor 14 Tagen auf

einer Stempelparty mit den Teilnehmern gebastelt.

3

Die verwendete Materialien sind alle von Stampin Up:

Schleife, Elementstanze S. 167

Kranz – „Willkommen Weihnacht“ S. 67

Text – „Fröhliche Weihnachten“ Herbs/W. Katal. S. 5

DSP – „Fröhliche Feiertage“ S. 143

4

Dann habe ich als nächstes Mal eine Tasche gemacht –

die aus 2 kompletten A4 Blättern bestehlt.

Ich habe sie diesmal bewusst schlicht gehalten.

In diesem Fall fand ich einfach weniger ist mehr.

5

Das werden nur auf jedem Blatt die Seitenteile

gefalzt und gestanzt.

Die Linien S, M, L werden nicht verwendet!!!

7

Bei der Tiefe der Taschen sind wir durch die Vorgabe

des Punch Boards begrenzt – aber ich finde das nicht weiter tragisch.

Die ovalen Eingriffslöcher konnte ich

in dieser Größe nur mit einer A4 Stanzmaschine bewerkstelligen.

Unsere ovalen Stanzer hätten da einfach zu mini gewirkt.

6

Die Blume habe ich mit der neuen Elementstanz „Festliche Blüte“

von Stampin Up gemacht.

Mit dem passenden Stempelset habe ich die Blüttenblätter

mal auf unsrem starken Tranzparentpapier embosst.

Ich gebe zu – es ist eine Heidenarbeit jedes

einzelne Blatt zu embossen –

aber für mich hat sich der Aufwand gelohnt –

denn sie gefällt mir sehr gut!!!

Ich hoffe – ich konnte euch ein wenig inspirieren

und begeistern für das Punch Board.

Seid herzlich gegrüßt

von Eurer

Margit

WILLKOMMEN WEIHNACHT…

heißt das Stempelset – welches ich für diese Karte verwendet habe.

Außerdem habe ich im Hintergrund noch „Serene Snowflakes“ verwendet

und für den Lattenzaun den Hintergrundstempel „Hardwood“.

Alle Sets sind von Stampin Up.

27

Die Idee zu dieser Karte fand ich wieder mal auf Pinterest.

28

Bis bald

LG

Margit

WUNDERSCHÖNER HERBSTKRANZ AUF BROMBEERMOUSSE MIT DER BABY WIPE TECHNIK

Gestern bin ich durch Zufall auf ein tolles Video von der Sandi McIver aufmerksam geworden.

Sie zeigt darin – wie man sich sozusagen ein Stempelkissen mit Baby Feuchttüchern selbst herstellt

und dadurch solch bunte Druckereien hinbekommt.

3

Das hat vielleicht einen Spaß gemacht –

diese Baby Wipe Technik auszuprobieren

und das sieht in Natura meeeeegamäßig gut aus. 🙂

4

Leider lässt sich dieses Brombeer saumäßig schlecht fotografieren.

OMG ich musste total viele Foto’s schießen – bevor ich die Farbe nicht viel zu dunkel im Kasten hatte.

6

Bei dieser Farbvariante habe ich den Kranz in Pistazie gestempelt.

Mit Brombeermousse die vereinzelten Blätter und

die „Beeren“ habe ich in Silber embosst.

Bei dieser Farbvariante habe ich mich von den Farben der Olivenzweige inspirieren lassen.

7

Die Sandi hatte auch noch die Farbvariante –

Sahara, Savanne und rote Beeren auf ihrem Blog.

Die Farbe habe ich auch schon gestempelt –

muss nur noch ne Karte damit werkeln –

ich sag’s euch die Farbekombi ist auch ein Traum!!!!

8

Ach ja – die Blubberblasen im Hintergrund sind mit einer Weihnachtskugel-Stanzschablone von

Poppystamps namens Bubble Ornament gestanzt worden.

Gibt der Karte noch eine interessante Komponente.

————————–

Probiert doch auch mal diese Technik aus – ihr werdet sicher genau so viel Spaß damit haben wie ich.

Bis bald

LG

Margit

HERBSTLICHE GEBURTSTAGSKARTE MIT DEM SET: „WILLKOMMEN WEIHNACHT!“

Gestern ist dieses Stempelset erst bei mir eingetroffen –

und trotzdem ich grad mit Taufeinladungen und Enkel hüten beschäftigt war –

habe ich ganz auf die Schnelle diesen Kranz noch ausprobiert.

Die Karte konnte ich dann aber erst basteln als dieser Racker wieder zu Hause war.

2

Dieses Stempelset + Framelits war nicht unbedingt

Liebe auf den 1. Blick.

Manchmal brauche ich ein Weilchen bis ich mit einem Stempelset anfreunden kann.

Als ich mir diese Woche überlegte – dass man auch herbstliche Karten damit machen kann –

war ich mir erst sicher – dass ich es haben möchte.

Wenn ich mir diese tollen Herbstfarben so ansehe –

bin ich nun doch hin und weg. 🙂

1

Den ersten bzw. untersten Kranz habe ich den Stempel mit Currygelb eingefärbt

und dann mit einem Schwämmchen noch vereinzelt Oliv aufgestupft.

Beim 2. Kranz habe ich Oliv und ein wenig Orange aufgestupt.

Die „Beeren“ habe ich dann noch in Terrakotta gestempelt.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Spätsommertag!!

LG

Margit